Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Weidenwinde

Aus Ardapedia

Teich der Wasserfrau

Weidenwinde (Original: Withywindle) ist im Legendarium ein Fluss im Alten Wald.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Geographie

Die Weidenwinde ist ein Fluss, der in den Hügelgräberhöhen entspringt und bei Hagsend in den Baranduin (Brandywein) mündet. Er zieht sich in einem Tal in südwestlicher Richtung durch den Alten Wald.

[Bearbeiten] Beschreibung

Die Weidenwinde wird von Merry als "merkwürdig" beschrieben, er fürchtet sich vor dem Fluss. Auf dem Weg nach Bruchtal passieren Frodo, Sam, Merry und Pippin den Alten Wald und kommen schließlich an der Weidenwinde heraus, da sie durch die Täler des Waldes abgedrängt worden waren (laut Tom Bombadil führen alle Wege des Waldes zur Weidenwinde). Sie wandern flussaufwärts und treffen auf den Alten Weidenmann, einen Baum, in dem Merry und Pippin gefangen werden. Allerdings kommt Tom Bombadil des Weges und befreit sie.

[Bearbeiten] Sonstiges

[Bearbeiten] Quellen

Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
-->