Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Voronwe

Aus Ardapedia

Voronwe, der Standhafte, (Sindarin: Bronwe)

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Volk

Elben, Noldor

[Bearbeiten] Beschreibung

Voronwe ist ein Noldo aus Gondolin, in Nevrast geboren und durch seine Mutter, eine Sinda von den Falas, mit Círdan verwandt. Sein Vater ist der Noldo Aranwe. Er hat einen Sohn namens Winzigherz.

[Bearbeiten] Hintergrund

Voronwe wird von Ulmo gerettet

Er war einer der Boten, die Turgon zu den Sirion-Mündungen schickte. Voronwe vertrödelte viel Zeit in Nan-tathren, wo es ihm so gut gefiel, dass er fast bereit war seine Mission abzubrechen und dortzubleiben. Aber Ulmo hatte Wichtigeres mit ihm vor.

Er fuhr auf dem letzten der 7 Schiffe, die Círdan in Turgons Auftrag gebaut hatte. Alle diese Schiffe scheiterten an den heftigen Stürmen und an den Verwunschenen Inseln. Als Voronwes Schiff in Sichtweite des Taras-Berges kenterte, sorgte Ulmo dafür, dass er lebend davonkam.

Er wurde in Nevrast ans Ufer gespült und begegnete dort Tuor, den er nach Gondolin führte.

Er soll einer der Flüchtlinge gewesen sein, die nach dem Fall Gondolins mit Tuor und Idril in den Süden zogen.

[Bearbeiten] Sonstiges

Figur, die am Anfang des Buches der Verschollenen Geschichten Teil 1 nach Tol Eressea kommt. Durch ihn wird das einzige Geschichtsfragment über die Insel Tol Eressea erzählt.

[Bearbeiten] Quellen

Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
-->