Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Vanyar

Aus Ardapedia

Elben

Die Vanyar (Sindarin für ‚Helle‘, Singular: Vanya) sind im Legendarium das erste Volk der Eldar.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Volk

Elben, Minyar

[Bearbeiten] Beschreibung

Die Vanyar waren die erste und zahlenmäßig kleinste Gruppe der Eldar. Sie besaßen helle Haut und hatten goldenes Haar, weshalb sie auch ihren Namen erhielten. Ihre Banner waren weiß und ihr Fürst war Ingwe, der Größte aller Elbenherrscher. Unter den Eldar waren sie diejenigen, die am meisten von Manwe und Varda geliebt wurden und von Manwe empfingen sie Gesang und Dichtkunst.

[Bearbeiten] Geschichte

Unter Ingwes Führung waren die Vanyar die Ersten, die sich auf die Große Wanderung nach Aman machten und die Gestaden Belegaers erreichten. Gemeinsam mit den Noldor wurden sie von Ulmo auf der schwimmenden Insel über das Meer nach Valinor gebracht. Dort lebten sie zunächst in Tirion, zogen aber bald aus der Stadt aus, um näher bei Manwe und Varda zu leben.

Anders als die Noldor ließen sich die Vanyar nie von Melkor beeinflussen, sondern misstrauten ihm immer. Die meisten von ihnen zogen am Ende des Ersten Zeitalters mit den Valar in die Große Schlacht. Jedoch waren sie zu jeder Zeit zufrieden, in Valinor unter ihrem König Ingwe zu leben.

[Bearbeiten] Namen und Titel

  • Die Schönen
  • Inwir (in einer früheren Fassung)

[Bearbeiten] Externe Links

[Bearbeiten] Quellen

Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
-->