Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Tom Shippey

Aus Ardapedia

Thomas Alan Shippey,[1] häufig auch Tom Shippey, geboren am 9. September 1943,[1] ist ein britischer Sprach- und Literaturwissenschaftler[2] und Autor zahlreicher Arbeiten zu J. R. R. Tolkiens Werk.[3]

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Biographie

Ein Teil der Saint Louis University

Tom Shippey besuchte von 1954 bis 1960 die King Edward’s School in Birmingham, auf die etwa fünfzig Jahre früher auch Tolkien gegangen war.[4] Anschließend studierte er an der Universität von Cambridge, wo er 1968 den Grad eines Master of Arts erreichte; 1990 folgte ein Doktortitel derselben Universität.[5] Von 1972 bis 1979 lehrte er am St. John’s College in Oxford Alt- und Mittlenglisch, wo er bei einem Treffen J. R. R. Tolkien kennen lernte, der damals am Oxforder Merton College lebte.[6] Tom Shippey wechselte dann an die Universität von Leeds und übernahm dort die Professur für Englische Sprache und Mittelalterliche Englische Literatur, die Tolkien in den Zwanziger Jahren innegehabt hatte.[7] Nach vierzehn Jahren in Leeds ging er in die Vereinigten Staaten an die Saint Louis University im Bundesstaat Missouri,[2] wo er den Walter J. Ong Chair of Humanities übernahm.[8] Ihm zu Ehren erschien 2007 die von Andrew Wawn herausgegebene Schrift Constructing Nations, Reconstructing Myth: Essays in Honour of T. A. Shippey.[9] Im Jahr 2008 wurde Shippey emeritiert.[8] In seiner akademischen Laufbahn beschäftigte sich Shippey hauptsächlich einerseits mit mittelalterlicher Literatur, sowie andererseits mit moderner Fantasy und Science-Fiction, hier besonders mit den Werken J. R. R. Tolkiens.[5]

Tom Shippey verfasste mit Der Weg nach Mittelerde[10] und J. R. R. Tolkien: Autor des Jahrhunderts[11] zwei Studien über Tolkien. Für beide wurde er jeweils mit dem Mythopoeic Scholarship Award for Inklings Studies der Mythopoeic Society ausgezeichnet, in den Jahren 1984 und 2001.[12] Für Author of the Century wurde ihm außerdem 2001 ein World Fantasy Award verliehen.[13] Beide Bücher sind unter anderem ins Deutsche übersetzt worden.[14][15] Daneben veröffentlichte Shippey zahlreiche Aufsätze und Rezensionen zu Tolkiens Werken; eine Auswahl der Aufsätze erschien 2007 unter dem Titel Roots and Branches: Selected Papers on Tolkien.[16]

Neben seiner akademischen Tätigkeit arbeitete Tom Shippey unter dem Pseudonym John Holm zusammen mit Harry Harrison an den Science-Fiction-Reihen West of Eden und Hammer and the Cross.[1][5]

[Bearbeiten] Werke (Auswahl)

als Autor:

  • Old English Verse. Hutchinson’s, London 1972.
  • Poems of Wisdom and Learning in Old English. D. S. Brewer, Cambridge 1976.
  • Beowulf. Arnold’s Studies in English Literature series, London 1978.
  • The Road to Middle-earth. Allen & Unwin, London 1982; Houghton Mifflin, Boston 1983.
  • The Road to Middle-earth. 2nd enlarged edition. Grafton/HarperCollins, London 1992.
  • J. R. R. Tolkien: Author of the Century. HarperCollins, London 2000; Houghton Mifflin, Boston 2001.
  • The Road to Middle-earth. Revised and expanded edition. Houghton Mifflin, Boston 2003.
  • The Road to Middle-earth. Revised, enlarged third edition. HarperCollins, London 2005.
  • Roots and Branches: Selected Papers on Tolkien. Walking Tree Press, Zürich und Bern 2007.

als Herausgeber:

  • Fictional Space: Essays on Contemporary Science Fiction. Blackwell, Oxford l991.
  • The Oxford Book of Science Fiction Stories. Oxford University Press, London/New York l992.
  • The Oxford Book of Fantasy Stories. Oxford University Press, London/New York l994.
  • Correspondences: Medievalism in Scholarship and the Arts. Studies in Medievalism XIV. Brewer, Cambridge 2005.
  • The Shadow-walkers: Jacob Grimm’s Mythology of the Monstrous. MRTS, Tempe; Brepols, Turnhout 2005.

Artikel:

  • Creation from Philology in The Lord of the Rings. In: Mary Salu (Hrsg.), Robert T. Farrell (Hrsg.): J. R. R. Tolkien: Scholar and Storyteller. Cornell University Press, Ithaca 1979, S. 286–316.
  • Goths and Huns: The Rediscovery of Northern Cultures in the Nineteenth Century. In: Andreas Haarder (Hrsg.): The Medieval Legacy. Odense University Press, Odense 1982, S. 51–69.
  • Tolkien and “The Homecoming of Beohrtnoth.” In: Leaves from the Tree: J. R. R. Tolkien’s Shorter Fiction. The Tolkien Society, London 1991, S. 5–16.
  • Tolkien as a Post-War Writer. In: K. J. Battarbee (Hrsg.): Scholarship & Fantasy: Proceedings of the Tolkien Phenomenon. Anglicana Turkuensia 12 (1993), S. 217–36. [Nachdruck in: Patricia Reynolds (Hrsg.), Glen H. GoodKnight (Hrsg.): Proceedings of the J. R. R. Tolkien Centenary Conference. Mythopoeic Press, Altadena 1995, S. 84–93.]
  • Tolkien and the Gawain-Poet. In: Patricia Reynolds (Hrsg.), Glen H. GoodKnight (Hrsg.): Proceedings of the J. R. R. Tolkien Centenary Conference. Mythopoeic Press, Altadena 1995, S. 213–219.
  • Grimm, Grundtvig, Tolkien: Nationalisms and the Invention of Mythologies. In: Maria Kuteeva (Hrsg.): The Ways of Creative Mythologies: Imagined Worlds and Their Makers Vol. 1. Tolkien Society Press, Telford 2000, S. 7–17.
  • Orcs, Wraiths, Wights: Tolkien's Images of Evil. In: George Clark (Hrsg.), Daniel Timmons (Hrsg.): J. R. R. Tolkien and His Literary Resonances: Views of Middle-earth. Greenwood Press, Westport 2000, S. 183–198.
  • The Undeveloped Image: Anglo-Saxon in Popular Consciousness from Turner to Tolkien. In: Donald Scragg (Hrsg.), Carole Weinberg (Hrsg.): Literary Appropriations of the Anglo-Saxons from the Thirteenth to the Twentieth Century. Cambridge University Press, New York 2000, S. 215–236.
  • Allegory Versus Bounce: Tolkien’s Smith of Wootton Major. Mit Verlyn Flieger. In: Journal of the Fantastic in the Arts 12, no. 2 (2001), S. 186–200.
  • Another Road to Middle-earth: Jackson’s Movie Trilogy. In: Rose A. Zimbardo (Hrsg.), Neil D. Isaacs (Hrsg.): Understanding the Lord of the Rings: the best of Tolkien criticism. Houghton Mifflin, Boston 2003, S. 233–54.
  • Light-elves, Dark-elves and Others: Tolkien's Elvish Problem. In: Douglas Anderson(Hrsg.), Michael Drout (Hrsg.), Verlyn Flieger (Hrsg.): Tolkien Studies: An Annual Scholarly Review Volume 1. West Virginia University Press, 2004, S. 1–15. URL: http://muse.jhu.edu/demo/tolkien_studies/v001/1.1shippey.html. Abgerufen am 15. Januar 2014.
  • Tolkien and the Appeal of the Pagan: Edda and Kalevala. In: Jane Chance (Hrsg.): Tolkien and the Invention of Myth. University Press Kentucky, Louisville 2004, S. 145–61.
  • History in Words: Tolkien’s Ruling Passion. In: Wayne G. Hammond (Hrsg.), Christina Scull (Hrsg.): The Lord of the Rings 1954-2004: Scholarship in Honor of Richard E. Blackwelder. Marquette University Press, Milwaukee 2006, S. 25–39.
  • „Alliterative Verse by Tolkien“, „Buchan, John (1875-1940)“, „Cruces in Medieval Literature“, „Lewis, C. S. (1898-1963)“, „Literature, Twentieth Century: Influence of Tolkien“, „Mythology, Germanic“, „New Glossary of the Dialect of the Huddersfield District, A“, „Old Norse Language“, „Owl and the Nightingale, The“, „Poems by Tolkien in Other Languages“, „Poems by Tolkien: Adventures of Tom Bombadil“, „Poems by Tolkien: Uncollected“, „Scholars of Medieval Literature, Influence of“, „Ylfe, Álfar, Elves“. In: Michael D. C. Drout (Hrsg.): J. R. R. Tolkien Encyclopedia: Scholarship and Critical Assessment. Routledge, New York 2006.
  • New Learning and New Ignorance: Magia, Goeteia, and the Inklings. In: Eduardo Segura (Hrsg.), Thomas Honegger (Hrsg.): Myth and Magic: Art According to the Inklings. Walking Tree Publishers, Zollikofen 2007.
  • „A Fund of Wise Sayings“: Proverbiality in Tolkien. In: Sarah Wells (Hrsg.): The Ring Goes Ever On: Proceedings of the Tolkien 2005 Conference: 50 Years of The Lord of the Rings. Tolkien Society, Coventry 2008. Vol. I, S. 279–286.
  • Introduction. In: J. R. R. Tolkien: Tales from the Perilous Realm. HarperCollins, London 2008, S. ix–xxviii.
  • Writing into the Gap. In: Tolkien Studies 7 (2010), S. 291–324. [Besprechung von J. R. R. Tolkien: The Legend of Sigurd and Gudrún.]
  • Introduction: Why Source Criticism? In: Jason Fisher (Hrsg.): Tolkien and the Study of his Sources. McFarland, Jefferson 2011, S. 7–16.
  • Bilbo's Heroic Progress. In: The Tolkienist. 12. Oktober 2012. URL: http://www.thetolkienist.com/2012/10/12/75-reasons-tom-shippey/. Abgerufen am 15. Januar 2014.
  • Tolkien's King Arthur. In: The Times Literary Supplement. 26. Juni 2013. [Besprechung von J. R. R. Tolkien: The Fall of Arthur]]. URL: http://www.the-tls.co.uk/tls/public/article1278838.ece. Abgerufen am 15. Januar 2014.

[Bearbeiten] Weblinks

[Bearbeiten] Quellen

  1. 1,0 1,1 1,2 Library of Congress Authority File. URL: http://errol.oclc.org/laf/n83-66141.html. Abgerufen am 15. Januar 2014.
  2. 2,0 2,1 Paul Hanley: Let us introduce you to … Thomas Shippey, Ph. D. In: The University News of Saint Louis University, 8. Ferbuar 2008. URL: http://unewsonline.com/2008/02/08/letusintroduceyoutothomasshippeyphd/. Abgerufen am 15. Januar 2014.
  3. Shippey, T. A. In: WorldCat. URL: http://www.worldcat.org/wcidentities/lccn-n83-66141. Abgerufen am 15. Januar 2014.
  4. Tom Shippey, Helmut W. Pesch (Übers.): Der Weg nach Mittelerde. Klett-Cotta, Stuttgart 2008. Vorwort, S. XXI.
  5. 5,0 5,1 5,2 T. A. Shippey, Ph. D. In: Saint Louis University: Department of English. URL: https://www.slu.edu/english-department/faculty/emeriti-faculty/thomas-shippey-phd. Abgerufen am 15. Januar 2014.
  6. Tom Shippey, Helmut W. Pesch (Übers.): Der Weg nach Mittelerde. Klett-Cotta, Stuttgart 2008. Vorwort, S. XXI–XXII.
  7. Tom Shippey, Helmut W. Pesch (Übers.): Der Weg nach Mittelerde. Klett-Cotta, Stuttgart 2008. Vorwort, S. XXII.
  8. 8,0 8,1 Dr. Tom Shippey. In: Mythgard Institute. URL: http://www.mythgard.org/academics/our-faculty/dr-tom-shippey/. Abgerufen am 15. Januar 2014.
  9. Constructing Nations, Reconstructing Myths. In: Brepols Publishers. URL: http://www.brepols.net/Pages/ShowProduct.aspx?prod_id=IS-9782503523934-1. Abgerufen am 15. Januar 2014.
  10. The Road to Middle-earth. In: WorldCat. URL: http://www.worldcat.org/title/road-to-middle-earth/oclc/639597571. Abgerufen am 15. Januar 2014.
  11. J. R. R. Tolkien: Author of the Century. In: WorldCat. URL: http://www.worldcat.org/title/j-r-r-tolkien-author-of-the-century/oclc/468858034. Abgerufen am 15. Januar 2014.
  12. Mythopoeic Awards: Winners. In: Mythopoeic Society. URL: http://www.mythsoc.org/awards/winners/. Abgerufen am 15. Januar 2014.
  13. 2001 World Fantasy Award Winners and Nominees. In: World Fantasy Convention. URL: http://www.worldfantasy.org/awards/2001.html. Abgerufen am 15. Januar 2014.
  14. Der Weg nach Mittelerde. In: Deutsche Nationalbibliothek. URL: http://d-nb.info/986700762/about/html. Abgerufen am 15. Januar 2014.
  15. J. R. R. Tolkien: Autor des Jahrhunderts. In: Deutsche Nationalbibliothek. URL: http://d-nb.info/964103753/about/html. Abgerufen am 15. Januar 2014.
  16. Roots and Branches: Selected Papers on Tolkien. In: WorldCat. URL: http://www.worldcat.org/title/roots-and-branches-selected-papers-on-tolkien/oclc/255779647. Abgerufen am 15. Januar 2014.
Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
-->