Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Tol Eressea

Aus Ardapedia

Tol Eressea (Quenya für ‚Einsame Insel‘) ist im Legendarium eine Insel vor der Küste Amans.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Zeitangabe

[Bearbeiten] Beschreibung

Tol Eressea war eine große Insel, die durch die Umwälzungen entstanden war, die die Zerstörung der Leuchten der Valar verursacht hatte. Ursprünglich lag sie in der Mitte von Belegaer, wurde aber von Ulmo entwurzelt und mithilfe der Wale, insbesondere Uin, in die Bucht von Balar getrieben, um die Elben nach Aman zu bringen. Bei ihrer Abfahrt brach ein Stück der Insel ab, das in der Bucht zurückblieb und die Insel von Balar bildete.

[Bearbeiten] Hintergrund

Nachdem die Vanyar und die Noldor im Segensreich gelandet waren, kehrte Ulmo mit der Insel um, um auch die Teleri zu holen. Kurz vor dem Ende der zweiten Fahrt baten die Teleri den Meeresgott, die Insel in der Bucht von Eldamar zu verankern, da sie sie nicht verlassen wollten. Zwar war Tol Eressea das östlichste der Unsterblichen Lande, ihr westlicher Teil wurde aber vom Licht der Zwei Bäume erhellt, das durch den Calacirya schien. Bald wurden die Teleri von dem Licht angezogen, segelten in den Norden der Bucht und gründeten den Hafen Alqualonde. Daraufhin stand Tol Eressea viele Jahre lang einsam und verlassen in den Gestaden Amans. Nach dem Krieg des Zorns siedelten viele der Flüchtlinge aus Beleriand auf der Insel. An der Ostküste wurde die Hafenstadt Avallóne errichtet. Auf der Mitte der Insel lag Kortirion, eine Stadt, die im Gedenken an Tirion erbaut worden war. Die Königin Tol Eresseas war Meril-i-Turinqi. Bei der Wandlung der Welt wurde auch Tol Eressea aus den Kreisen der Welt entrückt.

[Bearbeiten] Sonstiges

  • Auf Tol Eressea wuchs die Blume Lissuin.
  • Vor dem Aufstieg der Königspartei besuchten die Elben von Tol Eressea häufig die Bewohner der Insel Númenor.
  • Auf Tol Eressea wuchs ein Sämling des Baumes Galathilion, der Celeborn genannt wurde.

[Bearbeiten] Andere Namen

  • Verlorene Insel
  • Dor Faidwen (Noldorin für ‚Land der Erlösung‘)
  • Insel Eressea

[Bearbeiten] Quellen

Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
-->