Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Thranduils Hallen

Aus Ardapedia

Thranduils Hallen sind im Legendarium der unterirdische Palast des Elbenkönigs Thranduil.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Geographie

Die Festung des Waldelbenkönigs lag einige Meilen vor dem Ostrand des Düsterwaldes.

[Bearbeiten] Beschreibung

Eine Brücke führte über den Waldfluss zu Thranduils Hallen hinüber, die in einen steilen, baumbestandenen Hang gebaut waren. Thranduils Hallen waren ein unterirdisches Höhlensystem geschützt durch die verwunschenen Tore, bestehend aus einer Haupthöhle und unzähligen kleineren Höhlen und Hallen die von, aus Stein gehauen Säulen, gestützt und geschmückt wurden. Sie dienten als Palast, Schatzkammer und in Kriegszeiten als Festung. Es gab auch Zellen für Gefangene. Die Tunnel der Königshöhle lagen weniger tief unter der Erde als die der Orkstadt, waren schmaler und es wehte ein reiner Luftstrom darin.

[Bearbeiten] Hintergrund

Als Thorin & Co. 2941 D. Z. nach dem Kampf mit den Spinnen im Düsterwald, wurden sie von Spähern Thranduils gefasst und vor seinen Thron geführt. Bilbo jedoch, konnte durch seinen Zauberring unsichtbar werden und folgte dem nächtlichen Fackelzug zu Thranduils Hallen wo er einige Wochen unbemerkt die Höhlen und die Umgebung erkundete, bis er die eingesperrten Zwerge über den Waldfluss retten konnte.

[Bearbeiten] Sonstiges

[Bearbeiten] Quellen

Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
-->