Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

The Devil’s Coach-Horses

Aus Ardapedia

(Weitergeleitet von The Devil's Coach-Horses)

The Devil’s Coach-Horses (deutsch etwa „Die Kutschpferde des Teufels“) ist ein von J. R. R. Tolkien verfasster Aufsatz, in dem er sich mit dem mittelenglischen Wort eaueres beschäftigt. Dieses Wort kommt nur im Text Hali Meiðhad vor, wo beschrieben ist, dass der Teufel auf eaueres reitet. In der von F. J. Furnivall herausgegebenen Ausgabe dieses Textes wird es mit boars („Eber“) übersetzt und galt als Beleg für das Überleben des gleichbedeutenden altenglischen Begriffs eofor. Tolkien ist der Meinung, dass dies aus phonologischen Gründen nicht möglich ist und das Wort stattdessen vom altenglischen eafor („Kutschpferd“) stammen muss.

[Bearbeiten] Daten

  • Art: Aufsatz
  • in: The Review of English Studies Vol. 1, Nr. 3 (Juli 1925), S. 331–336

[Bearbeiten] Sonstiges

  • Eine kurze Besprechung des Aufsatzes, verfasst von Dorothy Everett, ist abgedruckt in The Year’s Work in English Studies Volume VI 1925, S. 104–105.
  • Devil’s coach-horse ist in Großbritannien die Bezeichnung für den Schwarzen Moderkäfer (Ocypus olens).

[Bearbeiten] Quellen

Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen