Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Thangorodrim

Aus Ardapedia

Thangorodrim, Berge der Tyrannei

Inhaltsverzeichnis

Zeitangaben

Geographie

Aufgetürmt über Morgoths Feste Angband

Hintergrund

Morgoth warf diesen dreizackigen Berg auf, nachdem er mit den Silmaril aus Aman zurückgekehrt war. Dieser Berg bestand aus der Schlacke und der Erde, die aus den Tiefen Angbands hervorgebracht worden war. Schwarz und kahl war Thangorodrim, er war vulkanartiger Natur, denn er spie Feuer und giftige Dämpfe und Abgase aus. An diesem Berg hing Maedhros, bis dieser von Fingon befreit wurde. Auch Húrin war gezwungen, nähere Bekanntschaft mit dem Berg zu machen, denn dort stand sein steinerner Stuhl, auf dem er lange Zeit festgekettet war.
Im Krieg des Zorns wurden die Thangorodrim zerstört, als Ancalagon der Schwarze , tödlich verwundet durch die Adler , in den Berg hineinfiel.

Sonstiges

  • Der Sturz Ancalagons war einer der Hauptgründe für die Zerstörung Beleriands .
  • Thangorodrim ist Sindarin und bedeutet so viel wie "Berg der Tyrannei".
  • Thangorodrim kann sowohl im Plural als auch im Singular verwendet werden. Man spricht dann von den Thangorodrim für die dreizackigen Gipfel des Berges und von dem Thangorodrim als Berg im Ganzen.

Quellen

Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen