Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Tarondor (König von Gondor)

Aus Ardapedia

Tarondor ist im Legendarium der 27. König von Gondor.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Zeitangabe

  • geboren 1577 D. Z.
  • gestorben 1798 D. Z. (er wurde 221 Jahre alt)
  • König von Gondor ab 1636 D. Z. (162 Jahre Regierungszeit)

[Bearbeiten] Volk

Menschen, Dúnedain

[Bearbeiten] Beschreibung

Tarondor war der siebenundzwanzigste König Gondors, der Sohn Minastans und Nachfolger Telemnars. Telemnar und seine Kinder starben an der Pest, so dass Tarondor seinem Onkel nachfolgte.

Er verlegte den Sitz des Königs nach Minas Anor, da Osgiliath teilweise verlassen war und zu verfallen begann. Viele Bewohner der Stadt waren vor der Pest geflohen, und nur wenige kehrten wieder zurück.

Nachdem der Weiße Baum von Minas Anor nach dem Tod Telemnars eingegangen war, pflanzte Tarondor einen neuen Sämling.

Tarondor hatte die längste Regierungszeit aller Könige von Gondor. Er konnte aber kaum mehr erreichen, als die Ordnung im Reich wiederherzustellen.

Nach ihm wurde sein Sohn Telumehtar Umbardacil König.

[Bearbeiten] Sonstiges

  • Das Geburtsjahr wird nur in The Peoples of Middle-earth erwähnt und ist daher nicht völlig verlässlich.
  • Der Name Tarondor ist Quenya und bedeutet Herr von Gondor.

[Bearbeiten] Externe Links

[Bearbeiten] Quellen

Vorgänger König von Gondor Nachfolger
Telemnar 1636–1798 D. Z. Telumehtar Umbardacil
Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
-->