Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Tar-Elendil

Aus Ardapedia

Tar-Elendil ist im Legendarium der vierte König von Númenor.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Zeitangabe

  • geboren 350 Z. Z.
  • gestorben 751 Z. Z. (er wurde 401 Jahre alt)
  • König von Númenor von 590 bis 740 Z. Z. (150 Jahre Regierungszeit)

[Bearbeiten] Volk

Menschen, Dúnedain

[Bearbeiten] Beschreibung

Tar-Elendil war der vierte König von Númenor. Er war der Sohn Tar-Amandils. Er hatte drei Kinder. Die zwei älteren Töchter hießen Silmarien und Isilme. Das jüngste Kind war der Thronfolger Tar-Meneldur. Unter Tar-Elendil segelte das erste Mal wieder ein Schiff der Númenórer mit Veantur als Kapitän nach Mittelerde.

[Bearbeiten] Sonstiges

Tar-Elendil wurde auch Parmaite genannt. Denn er verfasste viele Schriften über das überlieferte Wissen, das er von seinem Großvater Vardamir erwarb.

Der Name Elendil ist Quenya und beudeut Freund der Sterne.

[Bearbeiten] Externe Links

[Bearbeiten] Quellen

  • J. R. R. Tolkien: Der Herr der Ringe. Anhang A, Annalen der Könige und Herrscher: I. Die Númenórischen Könige
  • J. R. R. Tolkien: Nachrichten aus Mittelerde.
    • Teil Zwei, Das Zweite Zeitalter:
      • I. Eine Beschreibung der Insel Númenor
      • II. Aldarion und Erendis: Das Weib des Seefahrers, Anmerkungen
      • III. Die Linie von Elros: Könige von Númenor, Anmerkungen
    • Teil Drei, Das Dritte Zeitalter:
      • 4. Die Überlieferung Isildurs, Anmerkungen
Vorgänger König von Númenor Nachfolger
Tar-Amandil 590–740 Z. Z. Tar-Meneldur
Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
-->