Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Tar-Calmacil

Aus Ardapedia

Tar-Calmacil, ist im Legendarium der achtzehnte König Númenors und der Sohn und Nachfolger Tar-Alcarins.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Zeitangabe

  • geboren 2516 Z. Z.
  • gestorben 2825 Z. Z. (er wurde 309 Jahre alt)
  • König von Númenor ab 2737 Z. Z. (88 Jahre Regierungszeit)

[Bearbeiten] Volk

Menschen, Dúnedain

[Bearbeiten] Beschreibung

Tar-Calmacil war der erste König, der mit Ar-Belzagar auch einen Adûnaïschen Namen trug.

In seiner Jugend war er ein großer Schiffskapitän und eroberte große Landstriche entlang der Küsten Mittelerdes, wodurch er sich den Zorn Saurons zuzog.

Auf dem Thron folgte ihm sein 2618 Z. Z. geborener Sohn Tar-Ardamin nach. Es ist außerdem mit Gimilzagar (geb. 2630 Z. Z.) ein zweiter Sohn Tar-Calmacils erwähnt, von dem Inzilbêth abstammte, die Frau des späteren Königs Ar-Gimilzôr.

[Bearbeiten] Sonstiges

  • Der Name Calmacil ist Quenya und bedeutet vermutlich Licht-Schwert oder leuchtendes Schwert.
  • Calmacil ist auch der Name eines Königs von Gondor; siehe Calmacil.
  • Tar-Ardamin war zunächst nur in der Linie von Elros in den Nachrichten aus Mittelerde aufgeführt, nicht aber in Anhang A des Herrn der Ringe. Ar-Adûnakhôr war dort der neunzehnte Name in der Aufzählung der Herrscher von Númenor, wird später im Text aber als zwanzigster König bezeichnet. Auch im Manuskript der Akallabêth wird Ar-Adûnakhor als zwanzigster König bezeichnet, Ar-Gimilzôr als dreiundzwanzigster und Ar-Pharazôn als fünfundzwanzigster. Als Christopher Tolkien diesen Text für die Veröffentlichung im Silmarillion bearbeitete, änderte er diese Angaben, um sie an die Liste im Herrn der Ringe anzupassen. Später entdeckte er Tar-Ardamin in der Linie von Elros und versetzte den Text für spätere Ausgaben wieder in ihren ursprünglichen Zustand. In der deutschen Übersetzung des Silmarillions wurde dies noch nicht umgesetzt. Da Tar-Ardamin also im Herrn der Ringe wohl nur versehentlich ausgelassen worden war, wurde sein Name in den englischsprachigen Ausgaben im Jahr 2004 ergänzt.

[Bearbeiten] Externe Links

[Bearbeiten] Quellen


Vorgänger König von Númenor Nachfolger
Tar-Alcarin 2737 - 2825 Z. Z. Tar-Ardamin
Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
-->