Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Spiegelsee

Aus Ardapedia

Der Spiegelsee (auch: Kheled-zâram) liegt im Schattenbachtal östlich von Moria.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Geographie

Der Spiegelsee ist ein langer, ovaler und sehr tiefer See an der Westseite des Schattenbachtals mit ausgesprochen dunklem und kaltem Wasser. Ein vom Caradhras kommender Sturzbach erreicht ihn am Nordende, die etwas unterhalb und im Südosten des Sees liegende Quelle des Silberlaufs (Celebrant) wird unterirdisch vom See gespeist. An seinem Ufer im Süden, nahe der Straße zum Großen Tor von Moria steht Durins Stein. In der unmittelbarer Umgebung wuchsen einst Wälder aus großen Bäumen.

[Bearbeiten] Beschreibung

Ein Blick in den Spiegelsee schien stets - auch bei Tag und klarem Himmel - die Sterne zu zeigen, allerdings nicht das Spiegelbild des Betrachters. Einzig Durin I. erblickte sein von Sternen umgebenes Haupt. Dieses Gesicht diente zum Vorbild von Durins Krone und ist Ursprung von Liedern und Legenden. Durins Stein dient als Denkmal für dieses Ereignis.

[Bearbeiten] Geschichte

  • ? E. Z. Durin I. gründete nach seinem Blick in den See das Königreich Khazad-dûm, zu dem das Schattenbachtal und der Spiegelsee bis zum Fortgang der Zwerge unter Thráin I. im Jahre 1981 D. Z. gehörte.
  • 2799 D. Z. In der Schlacht von Azanulbizar werden Thráin II. und sein Sohn Thorin Eichenschild in den Wäldern nahe dem See verwundet, Frerin und Fundin erschlagen. Die Wälder werden nach der Schlacht für die Verbrennung der Toten gerodet.
  • 2989 D. Z. Flói, einer der Gefährten Balins, wird unter dem Gras in der Nähe des Spiegelsees begraben.
  • 2994 D. Z. Balin wird bei einer Wanderung im Schattenbachtal aus dem Hinterhalt erschossen, als er in den Spiegelsee schauen will.
  • 3019 D. Z. Die Gefährten kommen am 15. Dezember nach ihrer Flucht aus Moria am See vorbei. Gimli besteht trotz Zeitmangels darauf, einen Blick in den See zu werfen und läd Frodo dazu ein; ihm folgt auch Sam, der vor Ergriffenheit ganz sprachlos ist.

[Bearbeiten] Andere Namen

  • "Kheled-zâram" (Khuzdul)
  • "Mirrormere" (Tolkiens englisches Original: mirror = Spiegel; mere = Weiher)

[Bearbeiten] Sonstiges

  • Gimli besang den Spiegelsee im Lied von Durin.
  • Gandalf motivierte die Gefährten bei deren beschwerlichen Wanderung durch Moria mit dem Versprechen, der Spiegelsee sei bald erreicht. Besonders Gimli freute sich darauf, konnte aber bei Erreichen des Sees nur noch um den gefallenen Zauberer trauern.
  • Galadriel gewann Gimlis Herz, als sie die verlorenen zwergischen Stätten Spiegelsee (Kheled-zâram), Moria (Khazad-dûm) und Silberlauf (Kibil-nâla) in dessen eigener Sprache pries.

[Bearbeiten] Quellen

Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
-->