Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Robert Foster

Aus Ardapedia

Deutsche Ausgabe von Robert Fosters Lexikon, überarbeitet und erweitert von Helmut W. Pesch.

Robert Foster, geboren am 6. September 1949 in Brooklyn, New York, USA, ist ein US-amerikanischer Autor.

Foster studierte Englisch und Mediävistik an der Universität von Pennsylvania, wo er auch promovierte. Robert Foster arbeitete danach als Englisch-Dozent am Rutgers College in New Brunswick.

Als Mitglied der amerikanischen Tolkien Society beschäftigte er sich im Besonderen mit der Etymologie von Namen in J. R. R. Tolkiens Werken. Aus dieser Forschung entstand sein bekanntestes Werk, Das große Mittelerde-Lexikon (The Complete Guide to Middle-earth).

Im Verlag Mirage Press erschien die Erstausgabe des Buches 1971. Die folgenden Neuauflagen, unter anderem mit Verbesserungen von Fehlern, welche unter anderem von Mitgliedern der Mythopoeic Linguistic Fellowship entdeckt wurden, und inhaltlichen Erweiterungen des Autors, erschienen bei Ballantine Books.

In seinem Vorwort, schildert Foster, dass ihn der Begründer der Tolkien Society Richard Plotz zum Schreiben des Lexikons ermutigte und ihm seine Korrespondenz mit Professor Tolkien für seine Arbeit zur Verfügung stellte.

[Bearbeiten] Externe Links

[Bearbeiten] Quellen

  • Robert Foster: Das große Mittelerde-Lexikon.
Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
-->