Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Riesen

Aus Ardapedia

Riesen (original: Giants), sind im Legendarium riesige, vielleicht mythische Wesen und gehören zu den sagenhaftesten Kreaturen von Mittelerde, da sie von Tolkien nur selten und sehr flüchtig erwähnt werden.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Beschreibung

Riesen sehen vermutlich aus wie übernatürlich große Menschen, aber dies kann nicht als gesichert gelten, weshalb sie durchaus auch riesigen Trollen ähneln könnten. Vielfach werden sie als große menschenähnliche Kreaturen dargestellt, die aus Felsen bestehen:

Wahrscheinlich scheint die Annahme, dass Riesen Naturgeister sind, die Stürme, Überschwemmungen und Erdrutsche verkörpern.

[Bearbeiten] Herkunft

Es bleibt unbeantwortet, woher die Riesen einst kamen und ob sie tatsächlich noch älter als Sauron sind, oder vielleicht doch von ihm oder Melkor gezüchtet wurden.

[Bearbeiten] Steinriesen

Im Hobbit werden die sogenannten Steinriesen erwähnt, die im nördlichen Nebelgebirge hausen sollen:

"Wenn er während eines Blitzes drunter hervorlugte, sah er jenseits des Tales Steinriesen, die herausgekommen waren und sich zum Spaß Felsblöcke zuschleuderten." - Der kleine Hobbit, Kapitel: Über den Berg und unter den Berg

Die Steinriesen scheinen keine durch und durch bösartigen Kreaturen zu sein, so will Gandalf nachdem er, Bilbo und die 13 Zwerge der Orkfestung im Nebelgebirge entkommen sind "einen mehr oder weniger freundlichen Riesen bitten, die Höhle [den Eingang zur Orkstadt] zu verschließen." Die Riesen scheinen einst bei ihrer Besiedelung der Nebelberge die großen Bären des Gebirges vertrieben zu haben, was sich in Gandalfs Vermutung zeigt, dass Beorn einstmals aus den Bergen kam und von eben jenen Bären abstammen könnte.

Auch im Herrn der Ringe findet sich ein Hinweis auf Riesen:

"Sie hörten unheimliche Geräusche in der sie umgebenden Dunkelheit. Es mochte nur der Wind gewesen sein, der durch die Spalten und Rinnen der Felswand heulte, aber es klang wie schrille Schreie und wildes Gelächter. Steine begannen vom Berghang zu fallen, über ihre Köpfe zu sausen oder neben ihnen auf den Pfad zu schlagen." - Die Gefährten, Zweites Buch, Drittes Kapitel: Der Ring geht nach Süden

Bei diesem Geschehen befinden sich die Gefährten gerade auf dem Rothornpass am Caradhras um über das Nebelgebirge zu gelangen. Gandalf sagt an dieser Stelle, dass es ältere Geschöpfe gibt, die Böses im Schilde führen, aber nicht mit Sauron im Bunde sind. Diesbezüglich könnte hier also angenommen werden, dass es sich abermals um Riesen handelt, aber diese Annahme kann nicht mit hundertprozentiger Sicherheit als richtig gelten.

[Bearbeiten] Legenden

  • In Mittelerde fungieren Riesen auch als mythische Geschöpfe, so vermutet Bilbo Beutlin auf seiner Reise zum Erebor, dass der Felsenberg Carrock einst von "einem Riesen unter den Riesen Meilen hinaus in die Ebene geschleudert worden sein musste".
  • In Gondor gibt es eine Legende, welche den Gebirgskamm Tarlangs Hals als einen toten Riesen darstellt. Dieser Riese, der Tarlang genannt wurde, soll einst mit anderen Riesen die Ered Nimrais aufgetürmt haben, um die Menschen von ihren Ländern am Meer fernzuhalten, dabei soll er gestürzt und sich den Hals gebrochen haben. Sein Kopf sowie die Ladung Felsen die er auf eben jenem trug sollen daraufhin den Gebirgsausläufer gebildet haben, während sein Körper zu einem Teil des Weißen Gebirges wurde.
  • Die Steinriesen sollen einstmals ins Nebelgebirge gezogen sein und von dort die großen alten Bären des Gebirges vertrieben haben, von denen einige glaubten, dass Beorn von ihnen abstamme.
  • Riesen sollen nach den Sagen der Rohirrim den alten See-Königen Gondors geholfen haben die Mauern von Helms Klamm zu errichten.
  • Als Pippin das erste mal Minas Tirith erblickte erschien ihm die Stadt als sei sie nicht erbaut worden sondern vielmehr von Riesen aus dem Gebein der Erde geformt worden.
  • Jenseits der Nordmoore im Auenland behaupteten einige Hobbits Riesen oder "Baum-Männern" begegnet zu sein. Es ist unklar ob es sich hierbei wirklich um die mytischen Wesen, wandernde Ents oder schlichtweg nur ein Hobbitmärchen handelt.

[Bearbeiten] Sonstiges

  • Nach Riesen könnten auch die Ettenöden benannt sein, da Etten ein angelsächsisches Wort für "Riese" darstellt. Da das Wort jedoch auch "Troll" bedeutet, ist es wahrscheinlicher, das die Öden nach diesen Wesen benannt wurden.
  • Robert Foster vermutet in seinem Mittelerde-Lexikon, dass es sich bei den Riesen, die Bilbo auf seiner Reise gesehen haben will wahrscheinlich um Hobbit-Folklore handelt. Diese Aussage kann jedoch zum Beispiel dadurch widerlegt werden, dass Gandalf Beorn von den Steinriesen erzählte und von deren Existenz wusste.
  • Das Buch der Verschollenen Geschichten nennt die Riesen Gilim und Nan, die Sommer und Winter zugeordnet werden.

[Bearbeiten] Filmtrilogie

  • In Eine Unerwartete Reise tauchen die Steinriesen wie im Buch im Nebelgebirge auf. Im Film bestehen sie komplett aus Fels und Gestein, sie lösen sich aus dem Berg und verschmelzen wieder mit ihm.

[Bearbeiten] Weblinks

[Bearbeiten] Quellen

Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
-->