Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Orocarni

Aus Ardapedia

Die Orocarni (Sindarin für ‚Rote Berge‘) sind im Legendarium ein Gebirgszug im Nordosten Mittelerdes.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Beschreibung

Die Orocarni waren ein Gebirge, das vermutlich zur Zeit des Frühlings von Arda von den Valar geschaffen wurde. Während des Kriegs der Mächte wurde ihre Form verändert. Sie erstreckten sich von den Ered Engrin im Norden bis nach Hildórien im Süden. Ihre Hänge waren dicht bewaldet.

[Bearbeiten] Hintergrund

Orome ritt unter den Orocarni, als er im Norden, bei Cuiviénen, die Elben entdeckte.

[Bearbeiten] Filmtrilogie

Als im ersten Teil die Kamera kurz auf Bilbos Karte von Mittelerde geschwenkt wird, sieht man, dass auch die Orocarni eingezeichnet sind.

[Bearbeiten] Quellen

  • J. R. R. Tolkien: Das Silmarillion. Herausgegeben von Christopher Tolkien. Übersetzt von Wolfgang Krege. Klett-Cotta, Stuttgart 1978. (Im Original erschienen 1977 unter dem Titel The Silmarillion.)
    • „Quenta Silmarillion“, III Vom Erwachen der Elben und von Melkors Gefangenschaft
  • Karen Lea Wynn Fonstad: Historischer Atlas von Mittelerde. Übersetzt von Hans J. Schütz. Klett-Cotta, Stuttgart 1994. (Im Oroginal erschienen 1991 unter dem Titel The Atlas of Middle - Earth.)
    • „Das Erste Zeitalter Ardas“
    • „Das Zweite Zeitalter Ardas“
Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
-->