Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Olóre Malle

Aus Ardapedia

Olóre Malle, der Zauberpfad.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Beschreibung

Olóre Malle war ein unsichtbarer Zauberpfad, der von den lieblichen Gärten bei Kôr auf vielen Umwegen bis nach Mittelerde führte. Er verlief geheimnisvoll auf gewundenen Wegen und führte an den wundersamsten und verlockendsten Orten vorbei. Über dem Wasser schwebte der Pfad auf der Luft und schimmerte gräulich, als bestünde er aus seidigen Nebeln oder Perlenvorhängen. An seinem Anfang bei Kôr wurde er von hohen Böschungen, übermächtigen Hecken und vielen großen Bäumen gesäumt, welche voller Geflüster waren. Er begann an dem golden schimmernden Tor des Gartens der Hütte des vergessenen Spiels. Nur den Valar und den Elben war es möglich ihn zu sehen. Niemand, der auf ihm wanderte ermüdete jemals.

[Bearbeiten] Hintergrund

Manwe erfüllte die Verhüllung von Valinor mit einem solchen Kummer, sodass er Lórien und Orome bat, eine Möglichkeit zu schaffen um nach Mittelerde zu gelangen. Lórien schuf daraufhin den Olóre Malle und Orome Ilweran.

[Bearbeiten] Andere Namen

  • Malmaurien, Bezeichnung auf Noldorin
  • Pfad der Träume
  • Zauberpfad Lóriens

[Bearbeiten] Quellen

Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
-->