Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Nimrodel (Elbenfrau)

Aus Ardapedia

(Weitergeleitet von Nimrodel (Elbe))

Nimrodel, die "Dame der weißen Grotte"

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Zeitangabe

  • geboren unbekannt
  • verschollen 1981 D. Z.

[Bearbeiten] Volk

Elben, Nandor

[Bearbeiten] Beschreibung

Nimrodel war eine Elbenfrau aus Lothlórien. Sie liebte Amroth, weigerte sich aber lange Zeit ihn zu heiraten, weil sie der Meinung war, die Elben aus dem Westen (zu deren Volk Amroth gehört) hätten den Krieg gebracht und den Frieden zerstört. Nimrodel lebte meist allein an einem Wasserfall (der Fluss wurde später nach ihr benannt, siehe Nimrodel). Häufig saß sie am Ufer und sang. Als 1981 D. Z. Durins Fluch in Moria auftauchte, verließ sie Lothlórien und floh nach Süden. Amroth folgte ihr und fand sie am Rand des Fangorn-Waldes, den sie nicht zu betreten gewagt hatte. Dort versprach sie Amroth, sie werde ihn heiraten, wenn er sie in ein sicheres Land bringe. Die beiden wollten von den Häfen im Süden aus in den Westen segeln. Auf dem Weg dorthin wurden sie jedoch getrennt. Der Legende nach verirrte sich Nimrodel im Weißen Gebirge. Schließlich kam sie an einen Fluss, der sie an ihren eigenen erinnerte, und rastete. Vor Erschöpfung schlief sie so lange, dass sie erst den Hafen erreichte, als Amroths Schiff bereits auf Meer hinausgetrieben und Amroth verschollen war.

[Bearbeiten] Quellen

  • Nachrichten aus Mittelerde, Teil 2: Das Zweite Zeitalter, IV Die Geschichte von Galadriel und Celeborn und von Amroth, König von Lórien
Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen