Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Nebelgebirge

Aus Ardapedia

(Unterschied zwischen Versionen)
K
(Bewohner)
Zeile 29: Zeile 29:
Das Nebelgebirge wurde im dritten Zeitalter von Orks und Zwergen bewohnt.
Das Nebelgebirge wurde im dritten Zeitalter von Orks und Zwergen bewohnt.
-
Die Orks lebten vor allem in Gundabad im Norden, nach 1981 DZ auch in Moria unter einem [[Balrog]]. In den Kriegen zwischen den Zwergen und den Orks 2793-2799 DZ wurden die meisten Orks vertrieben oder getötet, erst später kehrten sie zurück (vor 2941 DZ in die Höhlen nahe dem Hohen Pass und vor dem [[Ringkrieg]] nach Moria).
+
Die Orks lebten vor allem in Gundabad im Norden, nach 1981 DZ auch in Moria. In den Kriegen zwischen den Zwergen und den Orks 2793-2799 DZ wurden die meisten Orks vertrieben oder getötet, erst später kehrten sie zurück (vor 2941 DZ in die Höhlen nahe dem Hohen Pass und vor dem [[Ringkrieg]] nach Moria).
Die Zwerge lebten bis 1981 in Khazad-dûm (sie siedelten seit dem [[Das Erste Zeitalter|Ersten Zeitalter]]  dort), dann wurden sie jedoch von einem Balrog vertrieben. Eine Neubesiedelung 2988-2994 durch [[Balin]] schlägt fehl.
Die Zwerge lebten bis 1981 in Khazad-dûm (sie siedelten seit dem [[Das Erste Zeitalter|Ersten Zeitalter]]  dort), dann wurden sie jedoch von einem Balrog vertrieben. Eine Neubesiedelung 2988-2994 durch [[Balin]] schlägt fehl.

Version vom 29. Oktober 2007, 12:43 Uhr

Das Nebelgebirge, Ausschnitt aus Florian Bänschs Mittelerdekarte

Nebelgebirge, Hithaeglir

Gebirgszug im Nordwesten Mittelerdes

Bezeichnung in der englischen Originalfassung: Misty Mountains.

Inhaltsverzeichnis

Zeitangabe

Geographie

Das Nebelgebirge war ein in Nord-Süd-Richtung verlaufender Gebirgszug, der Eriador vom Tal des Anduin trennte. Es verlief von Carn Dûm im Norden bis nach Nan Curunír im Süden und erstreckte sich nach Tolkiens Karten über ca. 900 Meilen.

Die bekanntesten Berge im Nebelgebirge (von Norden nach Süden) sind der Gundabadberg, das Caradhras (Rothorn), die Celebdil (Silberzinne), der Fanuidhol (Wolkenkopf), und der Methedras.

Die bedeutensten Orte im bzw. am Nebelgebirge sind/waren Carn Dûm, Khazad-dûm (Moria) und Isengart.

Wichtige Pässe im Nebelgebirge: Hoher Pass, Rothornpass.

Wichtige Quellen im Nebelgebirge (von Nord nach Süd):

Bewohner

Das Nebelgebirge wurde im dritten Zeitalter von Orks und Zwergen bewohnt.

Die Orks lebten vor allem in Gundabad im Norden, nach 1981 DZ auch in Moria. In den Kriegen zwischen den Zwergen und den Orks 2793-2799 DZ wurden die meisten Orks vertrieben oder getötet, erst später kehrten sie zurück (vor 2941 DZ in die Höhlen nahe dem Hohen Pass und vor dem Ringkrieg nach Moria).

Die Zwerge lebten bis 1981 in Khazad-dûm (sie siedelten seit dem Ersten Zeitalter dort), dann wurden sie jedoch von einem Balrog vertrieben. Eine Neubesiedelung 2988-2994 durch Balin schlägt fehl.

Hintergrund

Den Schilderungen des Nebelgebirges – sowohl im Hobbit wie auch im Lord of the Rings – liegen Tolkiens Eindrücke aus den Schweizer Alpen zugrunde, die er im Sommer 1911 durchwandert hatte. Nicht von ungefähr fühlen sich alpenerfahrene Leser bei den Bergen über Moria an die Dreiergruppe Eiger, Mönch und Jungfrau erinnert.

In einem Brief an seinen Sohn Michael hat Tolkien ganz explizit das Silberhorn, einen Nebengipfel der Jungfrau, als Vorbild für den Celebdil beschrieben:

"We must then have gone eastward over the two Scheidegge to Grindelwald, with Eiger and Mönch on our right, and eventually reached Meiringen. I left the view of Jungfrau with deep regret: eternal snow, etched as it seemed against eternal sunshine, and the Silberhorn sharp against dark blue: the Silvertine (Celebdil) of my dreams." ("Wir müssen dann nach Osten über die zwei Scheideggs nach Grindelwald gewandert sein, mit Eiger und Mönch rechts von uns, und kamen schließlich nach Meiringen. Von dem Blick auf die Jungfrau trennte ich mich mit tiefem Bedauern: ewiger Schnee, der wie eingraviert schien, gegen ewigen Sonnenschein; und das Silberhorn stand scharf gegen den dunkelblauen Himmel: die Silberzinne (Celebdil) meiner Träume.")

Quellen

Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen