Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Minas Tirith (Beleriand)

Aus Ardapedia

Minas Tirith auf Tol Sirion.

Minas Tirith (Sindarin für ‚Turm der Wacht‘) ist im Legendarium eine Festung am Pass des Sirion.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Zeitangabe

[Bearbeiten] Beschreibung

Minas Tirith war eine von Finrod Felagund auf Tol Sirion erbaute Festung. Sie wurde kurz nach dessen Ankunft in Mittelerde errichtet. Strategisch von großer Bedeutung, sicherte sie den Sirion-Pass und war somit der Schlüssel für die Verteidigung von West-Beleriand.

[Bearbeiten] Hintergrund

Finrod bewohnte Minas Tirith bis zur Fertigstellung seiner Höhlenfestung Nargothrond. Danach befand sie sich in der Obhut seines Bruders Orodreth. Bis zur Dagor Bragollach wurde die Festung von den Noldor gehalten. Einige Jahre später jedoch griff Sauron sie an und ihre Verteidiger, Orodreth eingeschlossen, mussten sich zurückziehen. Fortan sperrte Sauron den Pass für Elben und Menschen und beobachtete vom höchsten Turm der Feste aus alles, was im Tal vor sich ging.
So wurden auch Beren, Finrod und ihre Gefährten auf der Fahrt nach dem Silmaril von Sauron erspäht und gefangen genommen. Alle bis auf Beren starben in den Verliesen der Festung. Wenig später kamen Lúthien und Huan, die Sauron bezwangen und Beren befreiten. Hinterher brachte Lúthien mit Hilfe ihrer Zauberkraft die Mauern der Festung zum Einsturz.

[Bearbeiten] Quellen

Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
-->