Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Meite

Aus Ardapedia

Als Meite (Original: Mithe) wird im Legendarium das Mündungsgebiet des Flusses Auenbronn in den Baranduin bezeichnet.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Geographie

Die Meite befand sich an der südöstlichen Grenze des Auenlandes. An ihr lag der Bootsanleger Mithe Steps, von dem aus ein Fahrweg nach Tiefenhain im Ostviertel und von dort aus weiter bis in den Bruch führte. Südlich der Meite lagen die Oberbronn-Marschen.

[Bearbeiten] Etymologie

Der Originalbegriff Mithe stammt vom Altenglischen myth oder gemyth, was „Flussmündung“ oder „Zusammenfluss mehrerer Ströme“ bedeutet. Die deutsche Übersetzung Meite lässt sich nur schwer etymologisch ausdeuten. Am wahrscheinlichsten scheint, dass der Begriff Meite durch die deutsche Übersetzerin aus dem alten deutschen dialektalen Verb meiten konstruiert wurde, welches noch im 19. Jahrhundert im deutschsprachigen Raum synonym für mischen oder mengen gebraucht wurde.

[Bearbeiten] Externe Links

[Bearbeiten] Quellen

Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
-->