Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Marhwini

Aus Ardapedia

Marhwini ist im Legendarium ein Mensch aus Rhovanion.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Zeitangabe

  • lebte Ende des 19. Jahrhunderts D. Z.

[Bearbeiten] Volk

Menschen, Nordmenschen

[Bearbeiten] Beschreibung

Marhwini war der Sohn von Marhari und Vater von Forthwini. Als die Wagenfahrer 1856 D. Z. die Heimat der Nordmenschen in Rhovanion besetzten, führte er einen Teil seines Volkes in das Gebiet zwischen dem Carrock und den Schwertelfeldern. Dies war der Beginn der Éothéod, von denen die Rohirrim abstammten.

Die meisten der Nordmenschen mussten aber den Wagenfahrern als Sklaven dienen. 1899 D. Z. besiegte König Calimehtar von Gondor mit Unterstützung einer großen Éored unter Marhwini, und begleitet von einem Aufstand der Versklavten, die Wagenfahrer und verjagte sie.

[Bearbeiten] Etymologie

Der Name Marhwini ist gotisch und bedeutet ‚Pferd-Freund‘.

[Bearbeiten] Externe Links

[Bearbeiten] Quellen

Vorgänger Anführer der Éothéod Nachfolger
ca. 1856 – nach 1899 D. Z. Forthwini
Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
-->