Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Mahtan

Aus Ardapedia

Mahtan, Quenya für Handwerker

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Volk

Elben, Noldor

[Bearbeiten] Beschreibung

Mahtan war der Vater von Feanors Gemahlin Nerdanel.

Er gehörte zu den Aulendur und wurde ein großer Schmied der Noldor in Valinor.

Als Urundil, also Kupferfreund, war er weithin bekannt, da er Kupfer dem Gold als Schmuck und bei der Bearbeitung bevorzug; so trug er beispielsweise einen Kupferstirnreif.

Er selbst wiederum gab die Schmiedekunst an Feanor weiter, der später seine Tochter Nerdanel heiratete.

Untypisch für die dunkelhaarigen Noldor hatte er braunes Haar, das rötlich schimmerte. Deshalb wurde er auch Rusco, der Fuchs genannt. Diese Haarfarbe vererbte er seiner Tochter Nerdanel, die es wiederum an ihren ältesten Sohn Maedhros, und die beiden jüngsten, Amrod und Amras weitergab.

Noch ungewöhnlicher für einen Elben war, dass er relativ jung[1] einen Bart hatte.

Aule riet ihm, an der Rebellion Feanors nicht teilzunehmen, da es am Ende seine Kinder und Feanor in den Tod führen werde.

[Bearbeiten] Anmerkungen

  1. Aus der Notiz in Vinyar Tengwar: "Elves did not have beards until they entered their third cycle of life. Nerdanel's father was exceptional, being only early in his second." Es ist allerdings unklar, was mit Lebenszyklen gemeint ist - nirgendwo sonst wird dies ausgeführt.

[Bearbeiten] Quellen

Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
-->