Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Kunz

Aus Ardapedia

Kunz (Original und Krege: Nob) ist im Legendarium ein Hobbit aus dem Breeland.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Zeitangaben

[Bearbeiten] Volk

Hobbits

[Bearbeiten] Beschreibung

Kunz war ein einfacher Hobbit, der in Bree lebte. Er arbeitete zusammen mit Hinz als Diener im Gasthaus „Zum Tänzelnden Pony“ für Gerstenmann Butterblume. Er servierte Speisen und Getränke und versuchte den Wünschen aller Gäste nachzukommen.

Als die Hobbits um Frodo Beutlin im September 3018 D. Z. im Gasthaus abstiegen, zeigte sich Kunz sehr hilfsbereit. Als Merry verschwunden war, ging er auf die Suche nach ihm und fand ihn bewusstlos nahe Lutz Farnings Haus. Kunz half den Hobbits und Streicher kurz darauf ihre Betten vorzubereiten, um mögliche Angreifer in der Nacht zu täuschen. Kunz selber versprach Wache zu halten.

[Bearbeiten] Sonstiges

  • Kunz wird in der Übersetzung von Wolfgang Krege nicht ins Deutsche übertragen und heißt somit wie im Original Nob, womit aber auch der Humor der Phrase „Hinz und Kunz“ verloren geht.
  • Er wurde von Butterblume nicht selten mit dem Schimpfnamen wollfüßiges Faultier (Original wolly-footed slow-coach) bedacht.
  • Kunz ist im Deutschen auch die Kurzform von Konrad.

[Bearbeiten] Quellen

Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
-->