Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Himlad

Aus Ardapedia

Himlad, Sindarin für Kühle Ebene

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Geographie

Himlad war ein Gebiet, das südlich des Bergs Himring und des Aglon-Passes lag, über den eine direkte Verbindung nach Lothlann im Norden bestand. Im Westen wurde Himlad vom Fluss Aros und im Osten von dessen Zufluss Celon begrenzt. Südöstlich, am anderen Ufer des Celon, lag der Wald von Nan Elmoth.

[Bearbeiten] Hintergrund

Nach der Rückkehr der Noldor nach Mittelerde herrschten Celegorm und Curufin über Himlad und den von ihnen schwer befestigten Aglon-Pass. Als sie den Pass in der Dagor Bragollach an die Orks verloren, gaben sie ihr Herrschaftsgebiet auf und flohen nach Nargothrond.

Aredhel gelangte über Himlad nach Nan Elmoth, wo sie Eol begegnete. Auf dem selben Weg flüchtete sie mit ihrem Sohn Maeglin nach Gondolin.

[Bearbeiten] Sonstiges

Vermutlich rührt der Name daher, dass die kalten Nordwinde, die durch den Aglon-Pass wehten, bis nach Himlad bliesen.

[Bearbeiten] Quellen

Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
-->