Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Helcaraxe

Aus Ardapedia

Die Helcaraxe (Quenya für ‚Eisrachen‘), auch Malm-Eis genannt, war eine Meeresenge im Norden, wo Ekkaia und Belegaer zusammenflossen. Sie trennte Aman und Mittelerde voneinander. Melkor und Ungoliant flüchteten über die zugefrorenen Gewässer, nachdem sie die Zwei Bäume vergiftet hatten. Auch Fingolfin führte seine Sippe später über die Eisschollen der Helcaraxe, nachdem er erfahren hatte, dass Feanor die Schiffe bei Losgar verbrannt hatte. Jedoch gestaltete sich der Übergang sehr gefährlich und viele der Noldor starben bei dem Versuch, Beleriand zu erreichen.

[Bearbeiten] Werkgeschichte

Im Buch der Verschollenen Geschichten ist Qerkaringa, der „Frostige Golf“, der Name der Meerenge zwischen den Äußeren Landen und Mittelerde im äußersten Norden des Westmeeres. Helcaraxe heißt dort der vereiste Landvorsprung.[1]

[Bearbeiten] Anmerkung

  1. Das Buch der Verschollenen Geschichten Teil 1, Anmerkungen zu Kap. VII Die Flucht der Noldoli

[Bearbeiten] Quellen

Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
-->