Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Hallacar

Aus Ardapedia

Hallacar, Mann von Tar-Ancalime

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Zeitangabe

  • geboren 852 Z. Z.
  • gestorben 1211 Z. Z. (er wurde 359 Jahre alt)

[Bearbeiten] Volk

Menschen, Dúnedain

[Bearbeiten] Beschreibung

Hallacar war der Sohn von Hallatan, dem Fürsten von Hyarastorni; er stammte damit aus einer Seitenlinie des Königshauses von Númenor. Seine ältere Schwester war Nessanië (* 840 Z. Z.).

Er begegnete Ancalime, der Thronerbin Númenors, als diese sich auf einem Hof am Rande von Hallatans Land versteckt hatte und unter dem Namen Emerwen als Schafhirtin lebte. Ihr gegenüber gab sich Hallacar ebenfalls als Hirte aus und nannte sich Mámandil, was aus dem Quenya übersetzt soviel wie Schaf-Freund bedeutet. Als er ihr seine Liebe erklärte, wies sie ihn zunächst zurück und offenbarte ihren richtigen Namen. Daraufhin enthüllte auch er seine wahre Identität und gab zu, dass er von Beginn an gewusst hatte, wer sie war.

Ancalime war anfangs verärgert, aber nachdem ihr Vetter Soronto sie bedrängt hatte, auf ihren Thronanspruch zu verzichten, ehelichte sie im Jahr 1000 Z. Z. Hallacar und hatte mit ihm einen Sohn, Anárion. Doch es gab schon nach kurzer Zeit Streit zwischen ihnen und Ancalime vertrieb ihn von seinem eigenen Land, dem Gut in Hyarastorni. Bis zu seinem Lebensende verfolgte sie ihn mit ihrem Hass.

[Bearbeiten] Sonstiges

Der Name Hallacar ist Quenya und enthält wohl halla, groß, hoch (Original: tall) und möglicherweise car, Gebäude, Haus (Original: building, house).

[Bearbeiten] Externe Links

[Bearbeiten] Quellen

Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
-->