Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Haldir aus Lórien

Aus Ardapedia

Haldir aus Lothlórien
Bild: Anke Eißmann

Haldir ist im Legendarium ein Waldelb aus Lothlórien.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Zeitangabe

[Bearbeiten] Volk

Elben, Waldelben

[Bearbeiten] Beschreibung

Haldir Zeichnung: Andune89

Haldir war ein Elb aus Lothlórien, der zusammen mit seinen Brüdern Rúmil und Orophin die Grenzen des Waldkönigreiches bewachte. Er führte die Gefährten nach Caras Galadhon.

Der Charakter ist sehr pessimitisch angelegt. Haldir hat alle Hoffnung verloren und glaubt, dass die Welt außerhalb Lothlóriens verloren ist.

"Töricht mag es erscheinen, indes zeigt sich die Macht des Dunklen Gebieters nirgends deutlicher als in der Entfremdung aller derjenigen, die ihm noch Widerstand leisten. So wenig finden wir noch Treu und Glauben in der Welt außerhalb von Lothlórien, mit Ausnahme vielleicht von Bruchtal, dass wir es nicht wagen, durch unsere Vertrauensseligkeit unser Land zu gefährden. Wir leben jetzt auf einer Insel inmitten vieler Gefahren, und unsere Hände liegen häufiger auf der Bogensehne als auf der Harfe."
- Der Herr der Ringe

[Bearbeiten] Filmtrilogie

In der Filmtrilogie wird Haldir von Craig Parker dargestellt und nimmt an der Schlacht um Helms Klamm teil, um das alte Bündnis zwischen Menschen und Elben zu erneuern. Im Verlauf der Schlacht wird er von einem Uruk-hai getötet.

[Bearbeiten] Quellen

  • J. R. R. Tolkien: Der Herr der Ringe.
    • Zweites Buch,
      • Sechstes Kapitel: Lothlórien
      • Achtes Kapitel: Abschied von Lórien
      • Neuntes Kapitel: Der Große Strom
    • Viertes Buch,
      • Erstes Kapitel: Sméagols Zähmung
Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
-->