Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Gurthang

Aus Ardapedia

Du bearbeitest diese Seite unangemeldet. Wenn du speicherst, wird deine aktuelle IP-Adresse in der Versionsgeschichte aufgezeichnet und ist damit unwiderruflich öffentlich einsehbar.
Die Bearbeitung kann rückgängig gemacht werden. Bitte prüfe den Vergleich unten um sicherzustellen, dass du dies tun möchtest, und speichere dann unten deine Änderungen, um die Bearbeitung rückgängig zu machen.
Aktuelle Version Dein Text
Zeile 2: Zeile 2:
==Beschreibung==
==Beschreibung==
-
Das Schwert '''Gurthang''' hieß ursprünglich Anglachel und wurde von [[Eol]], einem in [[Nan Elmoth]] lebenden [[Sindar|Sinda]], aus Meteoreisen geschmiedet. Eol entrichtete es als Tribut an König [[Thingol]], da, obwohl Nan Elmoth nicht im [[Gürtel Melians]] lag, es immer noch zum Königreich Thingols gehörte.  
+
Das Schwert '''Gurthang''' hieß ursprünglich Anglachel und wurde von [[Eol]], einem in [[Nan Elmoth]] lebenden [[Moriquendi|Dunkelelben]], aus Meteoreisen geschmiedet. Eol entrichtete es als Tribut an König [[Thingol]], da, obwohl Nan Elmoth nicht im [[Gürtel Melians]] lag, es immer noch zum Königreich Thingols gehörte.  
Auf der Suche nach seinem Freund [[Túrin Turambar|Túrin]] erhielt [[Beleg Cúthalion|Beleg]] Gurthang aus Thingols Rüstkammer, auch wenn [[Melian]] ihn warnte, ''"das dunkle Herz des Schmiedes wohne noch darinnen"''. Und in der Tat brachte das Schwert Unheil mit sich: Beleg wurde  versehentlich von Túrin, nachdem er diesen gefunden hatte, erschlagen. Die Klinge Anglachels wurde daraufhin stumpf und verfärbte sich schwarz.
Auf der Suche nach seinem Freund [[Túrin Turambar|Túrin]] erhielt [[Beleg Cúthalion|Beleg]] Gurthang aus Thingols Rüstkammer, auch wenn [[Melian]] ihn warnte, ''"das dunkle Herz des Schmiedes wohne noch darinnen"''. Und in der Tat brachte das Schwert Unheil mit sich: Beleg wurde  versehentlich von Túrin, nachdem er diesen gefunden hatte, erschlagen. Die Klinge Anglachels wurde daraufhin stumpf und verfärbte sich schwarz.
-
Túrin ließ es in [[Nargothrond]] neu schleifen und gab dem Schwert den Namen Gurthang. Unter dem Namen ''Mormegil'' (Sindarin ''"Schwarzes Schwert"'') wurde er daraufhin bei Freund und Feind bekannt, da er im Krieg gegen Morgoth eine bedeutende Rolle spielte.
+
Túrin ließ es in [[Nargothrond]] neu schleifen und gab dem Schwert den Namen Gurthang. Unter dem Namen ''Mormegil'' (Sindarin ''"Schwarzes Schwert"'') wurde er daraufhin bei Freund und Feind bekannt, da er im Krieg gegen Morghoth eine bedeutende Rolle spielte.
Gurthang zerbrach, als Túrin sich nach dem Sieg über [[Glaurung]] in die Spitze des Schwertes stürzte. Es wurde zu ihm ins Grab gelegt.
Gurthang zerbrach, als Túrin sich nach dem Sieg über [[Glaurung]] in die Spitze des Schwertes stürzte. Es wurde zu ihm ins Grab gelegt.
Zeile 13: Zeile 13:
''Und aus der Klinge sprach eine kalte Stimme, die ihm Antwort gab: 'Fürwahr, freudig trinken will ich dein Blut, dass ich das Blut Belegs, meines Herrn, vergesse und Brandirs, des zu Unrecht Erschlagenen. Ich will dich rasch töten.'"''
''Und aus der Klinge sprach eine kalte Stimme, die ihm Antwort gab: 'Fürwahr, freudig trinken will ich dein Blut, dass ich das Blut Belegs, meines Herrn, vergesse und Brandirs, des zu Unrecht Erschlagenen. Ich will dich rasch töten.'"''
-
 
-
Es ist unklar, ob Gurthang wirklich zu Túrin vor dessen Tod gesprochen hat oder nicht, da Túrin es sich vielleicht nur eingebildet hat.
 
-
 
-
In der Dagor Dagorath wird Túrin mit Hilfe von Gurthang Morgoth töten, indem er das Schwert in das Herz des Dunklen Herrschers rammt und diesen für immer vernichtet.
 
-
 
-
 
==Sonstiges==
==Sonstiges==
Zeile 25: Zeile 19:
==Quellen==
==Quellen==
-
* [[Das Silmarillion]]: Quenta Silmarillion, XXI ''Von Túrin Turambar''
+
* [[Silmarillion]]: Quenta Silmarillion, XXI ''Von Túrin Turambar''
[[Kategorie:Waffen]]
[[Kategorie:Waffen]]
-
 
[[en:Gurthang]]
[[en:Gurthang]]
[[fr:encyclo:artefacts:armes:gurthang]]
[[fr:encyclo:artefacts:armes:gurthang]]
[[fi:Gurthang]]
[[fi:Gurthang]]

Bitte kopiere keine Webseiten, die nicht deine eigenen sind, benutze keine urheberrechtlich geschützten Werke ohne Erlaubnis des Urhebers!
Du gibst uns hiermit deine Zusage, dass du den Text selbst verfasst hast, dass der Text Allgemeingut (public domain) ist, oder dass der Urheber seine Zustimmung gegeben hat. Falls dieser Text bereits woanders veröffentlicht wurde, weise bitte auf der Diskussionsseite darauf hin. Bitte beachte, dass alle Ardapedia-Beiträge automatisch unter der „Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz“ stehen (siehe Ardapedia:Urheberrechte für Details). Falls du nicht möchtest, dass deine Arbeit hier von anderen verändert und verbreitet wird, dann drücke nicht auf „Seite speichern“.

Abbrechen | Bearbeitungshilfe (wird in einem neuen Fenster geöffnet)
Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen