Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Graue Schar

Aus Ardapedia

Du bearbeitest diese Seite unangemeldet. Wenn du speicherst, wird deine aktuelle IP-Adresse in der Versionsgeschichte aufgezeichnet und ist damit unwiderruflich öffentlich einsehbar.
Die Bearbeitung kann rückgängig gemacht werden. Bitte prüfe den Vergleich unten um sicherzustellen, dass du dies tun möchtest, und speichere dann unten deine Änderungen, um die Bearbeitung rückgängig zu machen.
Aktuelle Version Dein Text
Zeile 1: Zeile 1:
== Zeitangabe ==
== Zeitangabe ==
-
Anfang März, 3019 [[Drittes Zeitalter|D. Z.]]
+
anfang März, 3019 D.Z.
 +
== Volk ==
 +
Menschen,Dunedain & Elben,Halbelben
== Beschreibung ==
== Beschreibung ==
-
Die Graue Schar bezeichnet eine Gruppe von Personen aus verschiedenen Völkern, die sich während des [[Ringkrieg]]es [[Aragorn II.|Aragorn]] anschloss. Es handelte sich dabei um [[Legolas (Thranduils Sohn)|Legolas]] Thranduilion, [[Gimli]] Glóinssohn, den Halbelbenzwillingen [[Elladan]] und [[Elrohir]] und einigen [[Waldläufer des Nordens|Waldläufer]]n des Nordens, unter ihnen auch [[Halbarad]], ein Vetter Aragorns. Aragorn, Gimli und Legolas kamen gerade von der [[Schlacht um die Hornburg]], die Anderen von Bruchtal, um Aragorn zu unterstützen. Die Graue Schar nahm vermutlich den Weg über die Furten des Isen, kam also recht nah an Isengard vorbei. Beide Gruppen trafen sich in [[Dunharg]], wo Halbarad Aragorn das von [[Arwen]] für ihn gefertigte Banner der Könige übergab und Elrohir ihm von seinem Vater [[Elrond]] die Botschaft, er solle sich auf die [[Pfade der Toten]], zum [[Stein von Erech]], begeben, um dort die [[Armee der Toten]] an ihren Eid zu erinnern und sie als Verstärkung für die Armee [[Gondor]]s und [[Rohan]]s anzuheuern. Obwohl Aragorn die Toten am Stein von Erech verabscheute wegen ihres Verrats an seinem Vorfahren [[Isildur]] war ihm klar, dass dies ihre letzte Hoffnung war und so begab die Graue Schar sich auf die Pfade. Die Eidbrecher folgten dem Thronerben Gondors und gemeinsam mit der Grauen Schar überfielen sie einige Schiffe der [[Korsaren]] und segelten den [[Anduin]] hinauf, um den Menschen in der [[Schlacht auf den Pelennor-Feldern]] beizustehen.
+
Die graue Schar bestand aus einigen [[Waldläufer]]n des Nordens, unter ihnen auch [[Halbarad ]]Dunadan, der Vetter von [[Aragorn II]], und die Elbenzwillinge [[Elladan]] und [[Elrohir]].Halbarad trug das Banner von [[Arwen]] Abendstern mit sich als er Aragorn in [[Rohan]] aufsuchte. Elrohir überbrachte Aragorn die Botschaft ,dass er sich auf die [[Pfade der Toten]], zum [[Stein von Erech]], begeben könnte. Aragorn lehnte dies anfangs ab, sah aber bald ein das es die einzige Möglichkeit war.
 +
 
 +
Die graue Schar ging mit Aragorn zum [[Dwimorberg]] und rief die [[Armee der Toten]] herbei um [[Gondor]] im Krieg beizustehen. Aragorn befreite die Armee der Toten als sie die Schiffe der Korsaren eingenommen hatten. Die graue Schar kämpfte auch bei der [[Schlacht auf den Pelennor-Feldern]] gefolgt von einem Heer aus den südlichen Lehen [[Lamedon]] und [[Lebennin]].
== Hintergrund ==
== Hintergrund ==
-
Die Graue Schar hieß so, weil alle Mitglieder [[Elbenmäntel]] trugen.
+
Tolkien, nannte die graue Schar zweifellos deshalb graue Schar, weil die Waldläufer des Nordens in graue Mäntel gekleidet waren. Aßerdem waren sie sehr düster was man gut mit der Farbe grau beschreiben kann.
-
 
+
-
== Filmtrilogie ==
+
-
In der [[der Herr der Ringe (Filmtrilogie)|Filmtrilogie]] kommt die Graue Schar als solche nicht vor. (Nur Gimli und Legolas begleiten Aragorn zum [[Dwimorberg]].)
+
-
 
+
-
== Quellen ==
+
-
* [[J. R. R. Tolkien]]: ''[[Der Herr der Ringe]]''.
+
== Qellen ==
-
** Fünftes Buch,
+
-
*** Zweites Kapitel: ''Der Weg der Grauen Schar''
+
-
*** Sechstes Kapitel: ''Die Schlacht auf dem Pelennor''
+
-
*** Neuntes Kapitel: ''Die letzte Beratung''
+
-
[[Kategorie:Gruppen]]
+
der Herr der Ringe, [[die Rückkehr des Königs]], Buch 5, Kapitel 2
-
[[en:Grey Company]]
+
-
[[fi:Harmaa Komppania]]
+

Bitte kopiere keine Webseiten, die nicht deine eigenen sind, benutze keine urheberrechtlich geschützten Werke ohne Erlaubnis des Urhebers!
Du gibst uns hiermit deine Zusage, dass du den Text selbst verfasst hast, dass der Text Allgemeingut (public domain) ist, oder dass der Urheber seine Zustimmung gegeben hat. Falls dieser Text bereits woanders veröffentlicht wurde, weise bitte auf der Diskussionsseite darauf hin. Bitte beachte, dass alle Ardapedia-Beiträge automatisch unter der „Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz“ stehen (siehe Ardapedia:Urheberrechte für Details). Falls du nicht möchtest, dass deine Arbeit hier von anderen verändert und verbreitet wird, dann drücke nicht auf „Seite speichern“.

Abbrechen | Bearbeitungshilfe (wird in einem neuen Fenster geöffnet)
Namensräume
Varianten
Aktionen