Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Gondolin

Aus Ardapedia

(Unterschied zwischen Versionen)
(Geographie)
Zeile 6: Zeile 6:
==Geographie==
==Geographie==
-
Gondolin liegt auf dem [[Amon Gwareth]] im Tal von [[Tumladen]], umgeben vom [[Echoriath]], den  umzingelnden Bergen, in den westlichen Ausläufern des Hochlands [[Dorthonion]].
+
Die geheime Stadt Gondolin liegt auf dem [[Amon Gwareth]] im Tal von [[Tumladen]], umgeben vom [[Echoriath]], den  umzingelnden Bergen, in den westlichen Ausläufern des Hochlands [[Dorthonion]].
==Hintergrund==
==Hintergrund==

Version vom 30. August 2004, 11:57 Uhr

Gondolin, " der verborgene Felsen "

Inhaltsverzeichnis

Zeitangabe

Geographie

Die geheime Stadt Gondolin liegt auf dem Amon Gwareth im Tal von Tumladen, umgeben vom Echoriath, den umzingelnden Bergen, in den westlichen Ausläufern des Hochlands Dorthonion.

Hintergrund

Nach 52 Jahren Bauzeit wurde Gondolin 104 E.Z. von Turgon und seinem Volk in Besitz genommen. Auf dem Weg zur Stadt musste man den Verborgenen Weg beschreiten, der duch sieben Tore führte:

  • Holz
  • Stein
  • Bronze
  • Eisen
  • Silber
  • Gold
  • Stahl

Das Dunkle Tor, das nicht zu den sieben gezählt wird, lag im Tunnel. Die sieben oben genannten liegen in der Schlucht Orfalch Echor.
Von Maeglin, dem Sohn von Aredhel, verraten, konnten die Streitkräfte der Noldor die Stadt nicht verteidigen. Durch einen geheimen Tunnel führten Idril und Tuor die Überlebenden nach der Zerstörung von Gondolin nach Norden, zur Cirith Thoronath.

Sonstiges

  • Ürsprünglicher Name von Gondolin in Quenya war Ondolinde, der Fels der Wassermusik, oder "Steinlied".

Quellenangabe

Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen