Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Gimilkhâd

Aus Ardapedia

Gimilkhâd ist im Legendarium der Vater von Ar-Pharazôn.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Zeitangabe

[Bearbeiten] Volk

Menschen, Dúnedain

[Bearbeiten] Beschreibung

Gimilkhâd war der Sohn von Ar-Gimilzôr, dem dreiundzwanzigsten König von Númenor und Inzilbêth. Sein älterer Bruder Inziladûn bestieg später unter dem Namen Tar-Palantir den Thron.

Gimilkhâd hatte ein enges Verhältnis zu seinem Vater, dessen Ansichten er teilte, und stand damit im Gegensatz zu seiner Mutter und seinem älteren Bruder. Wenn es die Gesetze Númenors zugelassen hätten, hätte Ar-Gimilzôr seinem zweitgeborenen Sohn das Zepter von Númenor übergeben. So wurde Gimilkhâd, wenn auch nicht offen, Anführer der sogenannten Königspartei und damit Gegner seines Bruders im Bürgerkrieg von Númenor.

Gimilkhâds Sohn Pharazôn zwang nach dem Tod Tar-Palantirs seine Cousine, die rechtmäßige Thronerbin Tar-Míriel, zur Heirat und wurde so zum letzten Herrscher der Insel.

[Bearbeiten] Sonstiges

Der Name Gimilkhâd ist Adûnaïsch und enthält vermutlich das Wort gimil, Sterne (original: stars).

[Bearbeiten] Externe Links

[Bearbeiten] Quellen

Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
-->