Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Gasthaus „Zum Grünen Drachen“

Aus Ardapedia

Das Gasthaus „Zum Grünen Drachen“ (Original: The Green Dragon inn) ist im Legendarium eines der vielen Gasthäuser des Auenlandes.

[Bearbeiten] Beschreibung

Das Gasthaus „Zum Grünen Drachen“ war ein Gasthaus in Wasserau. Das Gebäude lag an der Wasserauer Straße und war von Hobbingen aus gesehen das erste Haus Wasseraus. Es wurde sowohl von den Bewohnern Wasseraus als auch von solchen aus Hobbingen besucht. Man traf sich dort auf ein Bier und einen kleinen Plausch. Im April 2941 D. Z. war das Gasthaus Treffpunkt der Zwerge um Thorin II. mit ihrem „Meisterdieb“ Bilbo Beutlin. Von hier aus begannen sie ihre Reise zum Erebor. Unter den regelmäßigen Besuchern waren kurz vor dem Ringkrieg unter anderem Samweis Gamdschie, sein guter Freund Rudolf Kleinbau, sowie Timm Sandigmann, dem Sam nicht freundschaftlich gesonnen war.

Am Ende des Ringkrieges 3019 D. Z. war Der Grüne Drache jedoch, bedingt durch die Verheerung des Auenlandes durch Saruman (alias Scharrer) heruntergekommen. Sämtliche Fensterscheiben waren kaputt und übles Gesindel lungerte hier herum.

Es ist wahrscheinlich, dass das Gasthaus nach der Befreiung des Auenlandes wieder hergerichtet und erneut zu einem beliebten Treffpunkt wurde.

[Bearbeiten] Filmtrilogie

Für die Filmtrilogie wurde die Geographie im Bereich Hobbingen/Wasserau etwas zusammengezogen. So gelangt man dort über eine steinerne Brücke nach Wasserau. Ein großer Platz ist vor der breiten Front des Gasthauses, der sich bis an das Ufer des Wasserauer Sees zieht (eine Art Marktplatz).

Das Set welches für die Einstellungen mit dem Grünen Drachen verwendet wurde, wurde später für die Szene, bei der Frodo Beutlin in Galadriels Spiegel die Zerstörung des Auenlandes sieht, abgebrannt.

Öfter als im Buch findet der Grüne Drache im Film Erwähnung durch Meriadoc Brandybock und Peregrin Tuk.

Zitat: „Ich fühle mich, als ob ich nach einem langen, harten Arbeitstag zu Hause im Grünen Drachen säße.“

Am Anfang des ersten Filmes singen und tanzen sie beispielsweise im Gasthaus. Im zweiten Film widmen sie dem Drachen sogar ein eigenes Lied (Extended Edition).

Das Gespräch zwischen Hamfast Gamdschie und Müller Sandigmann, welches im Buch eigentlich im Gasthaus „Zum Efeubusch“ stattfindet, findet in der Extended Edition des ersten Filmes im Grünen Drachen statt. In der Filmtrilogie arbeitet Rosie Hüttinger im Grünen Drachen als Barfrau. In der Folge spielt auch eine der Schlussszenen im dritten Film im Grünen Drachen, wo Frodo, Merry und Pippin miterleben, wie Sam sich endlich traut, Rosie anzusprechen.

[Bearbeiten] Quellen

  • J. R. R. Tolkien: Der Hobbit.
    • Kapitel II: Gebratenes Hammelfleisch.
  • J. R. R. Tolkien: Der Herr der Ringe.
    • Erstes Buch, Zweites Kapitel: Der Schatten der Vergangenheit,
    • Sechstes Buch, Achtes Kapitel: Die Befreiung des Auenlandes.
Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
-->