Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Galador

Aus Ardapedia

Galador ist im Legendarium der mutmaßlich erste Fürst von Dol Amroth.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Zeitangaben

  • geboren 2004 D. Z.
  • gestorben 2129 D. Z.

[Bearbeiten] Volk

Menschen, Dúnedain, Halbelben

[Bearbeiten] Beschreibung

Imrazôr
1950 – 2076 D. Z.
Mithrellas
Galador
2004 – 2129 D. Z.
Gilmith
[Sohn]
2060 – 2203 D. Z.

Galador ist der Sohn von Imrazôr, einem Menschen númenórischer Abstammung, der in Belfalas an der Südküste Gondors lebt, und der Waldelbe Mithrellas, einer Gefährtin Nimrodels. Er hat eine Schwester namens Gilmith, der Name seines Sohnes und Nachfolgers ist nicht bekannt.

[Bearbeiten] Sonstiges

Da Tolkien im Bereich der Abstammung der Fürsten von Dol Amroth immer zwei Möglichkeiten verfolgte, ist es nicht ganz eindeutig, ob Galador wirklich der erste Fürst war oder derjenige, der mit dem Bau von Dol Amroth auf der Halbinsel in der Bucht von Belfalas begann.

[Bearbeiten] Etymologie

Der Name Galador ist Sindarin und bedeutet soviel wie ‚Lichtherr‘.

[Bearbeiten] Externe Links

[Bearbeiten] Quellen

J. R. R. Tolkien: Nachrichten aus Mittelerde. Herausgegeben von Christopher Tolkien.

  • Teil Zwei: Das zweite Zeitalter
    • IV. Die Geschichte von Galadriel und Celeborn und von Amroth, König von Lórien

J. R. R. Tolkien: The Peoples of Middle-earth. Herausgegeben von Christopher Tolkien.

  • Part One: The Prologue and Appendices to The Lord of the Rings
    • VII. The Heirs of Elendil

Helmut W. Pesch: Elbisch – Grammatik, Schrift und Wörterbuch der Elben-Sprache von J. R. R. Tolkien.

  • Wörterbuch Sindarin – Deutsch
    • Eintrag Galador
Vorgänger Fürst von Dol Amroth Nachfolger
bis 2129 D. Z. bis Aglahad namentlich unbekannt
Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
-->