Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Firienwald

Aus Ardapedia

Firienwald, der Wald am Halifirien

[Bearbeiten] Beschreibung

Firienwald war der Name der Rohirrim für den Wald in den Ered Nimrais am Meringbach und auf den Hängen des Halifirien, an den Grenzen von Anórien und Rohan.
Die Große Weststraße zog sich durch den Wald. Von dort führte ein Pfad auf den Berggipfel.

Die einzigen Bewohner des Waldes, abgesehen von wilden Tieren, waren die Hüter des Leuchtfeuers auf dem Halifirien. Das bekannteste aller wilden Tiere im Firienwald war der Eber von Everholt, den König Folca tötete, der jedoch dem König selbst ebenfalls zum Verhängnis wurde.

[Bearbeiten] Sonstiges

  • Firienwald ist eine modernisierte Schreibweise des altenglischen firgen-wudu. Das "g" wird hier wie deutsches "j" ausgesprochen. Der Name bedeutet Bergwald.
  • Ein anderer Name des Waldes mit der gleichen Bedeutung war Firienholt oder Everholt, was soviel wie Eber-Wald bedeutet.
  • Der Firienwald wurde außerdem auch Flüsterwald und Wald von Anwar genannt. Amon Anwar, Berg der Ehrfurcht, war ein anderer Name für den Halifirien. Er wurde so genannt, weil es hier niemand wagte, laut zu sprechen. Wie sich später herausstellte, befand sich auf dem Gipfel des Halifirien das geheime Grab Elendils.

[Bearbeiten] Quellen

  • Nachrichten aus Mittelerde: Das Dritte Zeitalter: II. Cirion und Eorl und die Freundschaft zwischen Gondor und Rohan: 3. Cirion und Eorl und Anmerkung 33
Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
-->