Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Erkenbrand

Aus Ardapedia

Erkenbrand, Herr der Westfold von Rohan

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Zeitangabe

Drittes Zeitalter

[Bearbeiten] Volk

Menschen, Rohirrim

[Bearbeiten] Beschreibung

Erkenbrand ist zur Zeit des Ringkrieges Herr der Westfold von Rohan und hat seinen Sitz in der Hornburg, in der Festung von Helms Klamm. Er wird beschrieben als ein auffällig groß gewachsener Mann - ein Hüne - und seine Zeichen sind ein roter Schild und ein großes schwarzes Horn. König Théoden sagt über ihn: "Er ist ein gewaltiger Krieger. In ihm ist Helm Hammerhands Stärke wieder erstanden."

Erkenbrand spielt eine entscheidende Rolle bei der Schlacht von Helms Klamm.

Er kämpft zunächst mit Reitern der Westfold in der Schlacht an den Isenfurten gegen das Heer Sarumans. Als die Truppen der Rohirrim dort vom Feind überrannt und versprengt werden, sammelt er viele Männer, um sich mit ihnen Richtung Helms Klamm durchzuschlagen, während die Festung von Sarumans Heer bereits belagert wird. Zu seinen Reitern gehörte Ceorl, der floh und Théoden die Nachricht der Bedrängnis überbrachte. Daraufhin bekamen sie Verstärkung durch Grimbold von der Westfold, den Gandalf mit einigen gesammelten Männern zu ihnen schickt. Nachdem sie eine ganze Nacht marschiert sind, erreichen sie zusammen mit Gandalf bei Sonnenaufgang Helms Klamm. Und dort fallen sie, mit tausend Mann zu Fuß, von den Westhängen des Tals herab dem feindlichen Heer in die Flanke. Diesem ist der Fluchtweg aus dem Tal heraus durch die Huorns versperrt und es wird aufgerieben zwischen Erkenbrands Truppen und dem Aufgebot König Théodens aus Edoras, welches die Hornburg verteidigt.

Den Dunländern aus Sarumans Heer, die sich ergeben hatten, gibt Erkenbrand nach der Schlacht die Freiheit, unter der Bedingung, dass sie bei den Aufräumarbeiten helfen und einen Eid schwören, Rohan nicht wieder anzugreifen.

[Bearbeiten] Filmtrilogie

In der Filmtrilogie kommt Erkenbrand nicht vor. Er wird in Helms Klamm ersetzt durch den verbannten Éomer und seine Reiter, die Théoden zuhilfe kommen.

[Bearbeiten] Sonstiges

[Bearbeiten] Quellen

  • Der Herr der Ringe: Drittes Buch,
    • Siebtes Kapitel: Helms Klamm
    • Achtes Kapitel: Der Weg nach Isengard
Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
-->