Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Erendis

Aus Ardapedia

Erendis, Herrin des Westlandes; Ein späterer Name war Tar-Elestirne (Die Frau mit der Stern-Stirn).

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Zeitangabe

  • geboren 771 Z. Z.
  • 806 Z. Z. macht sie die Bekanntschaft mit Tar-Aldarion
  • Im Jahre 858 Z. Z. verlobt sie sich mit ihm
  • 870 Z. Z. heiratet sie Tar-Aldarion
  • † 985 Z. Z.

[Bearbeiten] Volk

Menschen, Dúnedain

[Bearbeiten] Beschreibung

Sie war die Frau von Tar-Aldarion, Mutter von Tar-Ancalime, der ersten Königin von Númenor, und Tochter von Núneth und Beregar. Von Tar-Aldarion bekam sie einen weißen Edelstein, den Tar-Aldarion von seiner Reise nach Mittelerde mitbrachte. Sie ließ ihn einfassen in einen Stirnreif aus Mithril und bekam dadurch ihren späteren Namen. Auch wurde es Brauch in Númenor, statt einer Krone einen Stern zu tragen.

Von ihrem Mann fühlte sie sich vernachlässigt, der die Meere mehr liebte als sie. Als er von einer Reise nach versprochenen zwei Jahren nicht zurückkam, zog sie sich mit ihrer Tochter Ancalime in ihr Weißes Haus in Emerië zurück. Alle ihre Bediensteten dort waren Frauen, namentlich bekannt ist Zamîn.

[Bearbeiten] Andere Namen

  • Uinéniel, Tochter von Uinen
  • Herrin der See - was sie sehr ärgerte, denn im Meer und in Uinen sah sie Rivalen.
  • Herrin des Westlands, denn Andustar, das Westland war ihre Heimat
  • Weiße Herrin

[Bearbeiten] Sonstiges

  • Bei dem Stein, den Erendis einfassen läßt, handelt es sich nicht um den Elendilmir, denn dieser existiert bereits zuvor und gehört den Herren von Andúnië.

[Bearbeiten] Externe Links

[Bearbeiten] Quellen

Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
-->