Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Elronds Rat

Aus Ardapedia

Elronds Rat (Original The Council of Elrond) beschloss die Vernichtung des Einen Rings.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Zeitangabe

25. Oktober 3018 D. Z.

[Bearbeiten] Beschreibung

Elronds Rat war eine Versammlung von Vertretern der freien Völker Mittelerdes in Bruchtal, einberufen von Elrond, der auch den Vorsitz führte. Diskutiert wurde die Bedeutung des Einen Rings und seine Vernichtung in den Feuern des Schicksalsberg beschlossen. Frodo und acht weitere Freiwillige, die so genannte Gemeinschaft des Ringes, wurden hierzu ausgesandt.

Scheinbar zufällig waren angesehene Vertreter der freien Völker zur gleichen Zeit an Elronds Hof gekommen, um seinen Rat zu suchen. Er erkannte den Zusammenhang ihrer Anliegen und berief sie und seine Berater zu einer großen Ratsversammlung ein, die als Elronds Rat bekannt ist.

[Bearbeiten] Teilnehmer

  • Elrond, Eärendils Sohn
  • Gandalf
  • Frodo, Drogos Sohn
  • Glorfindel, ein Ratgeber Elronds
  • Glóin, gesandt von Dáin
  • Aragorn, Arathorns Sohn, genannt Streicher, Haupt der Dúnedain des Nordens
  • Gimli, Glóins Sohn
  • Erestor, ranghöchster Ratgeber Elronds
  • Galdor, ein Elb von den Grauen Anfurten, gesandt von Círdan
  • Legolas, gesandt von seinem Vater Thranduil, dem König der Elben vom Nördlichen Düsterwald
  • Bilbo, Bungos Sohn
  • Boromir, Denethors Sohn, aus dem Lande Gondor
  • Sam, als ungeladener, heimlicher Teilnehmer
  • weitere, ungenannte Ratgeber Elronds[1]

[Bearbeiten] Filmtrilogie

In der Filmtrilogie (Die Gefährten) wird die Berufung der neun Gefährten so dargestellt, als hätten auch Merry und Pippin den Rat belauscht. Die beiden stürzen am Ende der Szene aus ihrem Versteck, um nicht übergangen zu werden.

[Bearbeiten] Anmerkung

  1. J. R. R. Tolkien: Der Herr der Ringe. Zweites Buch, Zweites Kapitel: Der Rat von Elrond.

[Bearbeiten] Quellen

Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
-->