Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Elfstan Schönkind

Aus Ardapedia

Elfstan Schönkind, ist im Legendarium der Sohn von Elanor Gamdschie

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Zeitangabe

  • geboren 33 V. Z.
  • gestorben unbekannt

[Bearbeiten] Volk

Hobbits

[Bearbeiten] Beschreibung

Elfstan Schönkind ist der älteste Sohn von Fastred von Grünholm und Elanor Gamdschie und der älterer Bruder von Fíriel Schönkind. Er erbte die Position seines Vaters als Verweser der Westmark.

[Bearbeiten] Sonstiges

Der Name Elfstan bedeutet "Elbenstein" und kommt aus dem Hobbitischen.

[Bearbeiten] Quellen

  • J. R. R. Tolkien: Der Herr der Ringe. Übersetzt von Margaret Carroux und Ebba-Margareta von Freymann. Klett-Cotta, Stuttgart 1969/1970. (Im Original erschienen 1954/55 unter dem Titel The Lord of the Rings.)
  • Einführung:Anmerkungen zu den Aufzeichnungen vom Auenland
  • Anhang B, Die Aufzählung der Jahre (Zeittafel der Westlande)
  • Anhang C, Familienstammbäume
Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
-->