Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Eldacar (König von Gondor)

Aus Ardapedia

Eldacar ist im Legendarium der 21. König von Gondor.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Zeitangabe

  • geboren 1255 D. Z.
  • gestorben 1490 D. Z. (er wurde 235 Jahre alt)
  • König von Gondor von 1432 bis 1437 und ab 1447 D. Z. (48 Jahre Regierungszeit)

[Bearbeiten] Volk

Menschen, Dúnedain

[Bearbeiten] Beschreibung

Eldacar gilt als einundzwanzigster König Gondors, er war der Sohn und Nachfolger Valacars. Er wurde in Rhovanion, der Heimat seiner Mutter Vidumavi, geboren und wurde dort Vinitharya genannt.

Als er 1432 König wurde, begann der Bürgerkrieg des Sippenstreits.
Die Rebellen um Castamir belagerten ihn in Osgiliath. Schließlich musste er 1437 aus der brennenden Stadt fliehen. Sein Sohn Ornendil wurde hingerichtet. Die Kuppel von Osgiliath wurde zerstört und der Palantír der Stadt ging verloren. Castamir übernahm die Macht in Gondor.

Eldacar entkam in den Norden zu seinen Verwandten in Rhovanion, wo er viele der Nordmenschen und Dúnedain aus dem Norden des Reiches um sich versammelte.

1447 kam er mit einer großen Armee aus dem Norden, der sich Menschen aus Calenardhon, Anórien und Ithilien anschlossen. In Lebennin, an den Furten des Erui, fand eine große Schlacht statt, in deren Verlauf Eldacar Castamir erschlug. Castamirs Söhne entkamen mit vielen Gefolgsleuten nach Pelargir und segelten von dort aus nach Umbar. Dort errichteten sie einen Zufluchtsort für die Feinde des Königs, den erst Aragorn Elessar dauerhaft zurückerobern konnte.

Nach dem Krieg regierte Eldacar für weitere 43 Jahre. Nach seinem Tod wurde sein zweiter Sohn Aldamir König.

[Bearbeiten] Externe Links

[Bearbeiten] Quellen

Vorgänger König von Gondor Nachfolger
Valacar 1432–1437 D. Z. Castamir
Vorgänger König von Gondor Nachfolger
Castamir 1447-1490 D. Z. Aldamir
Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
-->