Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Elbenringe

Aus Ardapedia

Die Elbenringe (oder: Drei Ringe der Macht) sind im Legendarium drei den Elben gegebene Zauberringe.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Zeitangabe

  • um 1500 Z. Z. gefertigt
  • 3019 D. Z. Macht erloschen

[Bearbeiten] Beschreibung

Die Drei Ringe der Macht waren mächtige Zauberringe, die von den Elbenschmieden Eregions ohne Saurons unmittelbaren Einfluss gefertigt wurden. Daher waren sie vom Bösen unberührt, konnten aber trotzdem von dem Einen Ring beherrscht werden. Auch konnten ihre Träger erkannt werden, wenn Sauron den Meisterring am Finger trug.
Anders als die Zwergen- und Menschenringe wurden die Elbenringe dazu eingesetzt, Wissen zu erweitern, zu heilen und Gutes zu bewirken. Niemals verwendete man sie für Herrschaft und Reichtum.

Die drei Elbenringe trugen die Namen Vilya – der Ring der Luft, der in Bruchtal bei Elrond aufbewahrt wurde –, Nenya – der Ring des Wassers, der sich in Lothlórien bei Galadriel befand – und Narya – der Ring des Feuers, den Gandalf von Círdan, dem Schiffbauer, anvertraut bekam und den er immer bei sich trug. Wie die anderen Ringe der Macht, den Meisterring ausgenommen, war jeder von ihnen aus einem Metallring gemacht und mit einem besonderem Stein besetzt.

[Bearbeiten] Hintergrund

Im Zweiten Zeitalter gelang es den Elben, die Ringe vor Sauron zu verstecken. Im Dritten Zeitalter, als Sauron den Einen Ring nicht mehr besaß, wurden sie dazu eingesetzt, die Wunden der Zeit von den Völkern der Elben abzuwenden und ihre Reiche vor den Vormärschen des Bösen zu schützen. Mit der Zerstörung des Meisterringes in den Feuern des Orodruin erlosch ihre Macht und ihre Träger nahmen sie mit nach Aman.

[Bearbeiten] Quellen

Ringe der Macht
Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
-->