Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Diskussion:Gwaihir

Aus Ardapedia

(Unterschied zwischen Versionen)
(Gwaihir = Fürst der Adler? Ich glaube nicht.)
K (Gwaihir = Fürst der Adler?)
Zeile 10: Zeile 10:
Grüße, [[Benutzer:Der Flammifer|Flammifer]] 17:36, 3. Jun. 2009 (UTC)
Grüße, [[Benutzer:Der Flammifer|Flammifer]] 17:36, 3. Jun. 2009 (UTC)
 +
 +
Obwohl die Annahme, Gwaihir sei der Adlerfürst, meistens anerkannt wird, so muss ich dir doch recht geben, dass die Wahrscheinlichkeit doch eher gering ist. Interessant ist zum Beispiel, dass sich Tolkien in den ''Briefen'' und in den ''Nachrichten'' nicht zu Gwaihir äußert, außerdem finden sich im ''Herrn der Ringe'' noch Hinweise darauf, dass Gwaihir dem Adlerfürst und anderen so zusagen "zu Diensten war", so schien ihm beispielsweise die Aufgabe eines Eilboten und Kundschafters zu zufallen:
 +
{{Zitat
 +
|Text='Wie weit kannst du mich tragen?', fragte ich [Gandalf] Gwaihir. 'Viele Wegstunden', antwortete er. 'Aber nicht ans Ende der Welt. Ich war ausgesandt, Nachrichten zu überbringen, nicht Lasten zu tragen.'
 +
|Autor=J. R. R. Tolkien: ''[[Der Herr der Ringe]]''. Zweites Buch, Zweites Kapitel: ''Der Rat von Elrond''.}}
 +
{{Zitat
 +
|Text='Der Adler!' sagte Legolas. 'Ich habe einen Adler gesehen, hoch und weit weg: das letzte mal vor drei Tagen, über dem Emyn Muil.' 'Ja', sagte Gandalf, 'das war Gwaihir, der Herr der Winde, der mich von Orthanc gerettet hat. Ich schickte ihn voraus, um den Fluss zu beobachten und Nachrichten zu sammeln. [...]
 +
|Autor=J. R. R. Tolkien: ''[[Der Herr der Ringe]]''. Drittes Buch, Fünftes Kapitel: ''Der Weiße Reiter''.}}
 +
 +
Mein erstes Zitat hast du ja bereits angeführt und ich denke mit deinem Zitat aus ''Das Feld von Cormallen'', haben wir damit auch die signifikantesten Hinweise darauf, dass Gwaihir nicht der Adlerfürst ist, sondern vielleicht sogar Landroval, da er ja als größter und stärkster der Nachfahren Thorondors geschildert wird. Allerdings, wissen wir nicht ob der Adlerfürst nicht vielleicht doch noch ein anderer Adler ist, daher wäre ich doch für eine Erstellung eines eigenen Artikels '''Fürst der Adler''' in welchem seine Rolle im ''Hobbit'' kurz geschildert wird und vielleicht unter '''Hintergrund''' oder '''Deutung''' beschrieben wird, mit wem der Adlerfürst gegebenenfalls gleichgesetzt werden kann, also Mutmaßungen dazu mit entsprechenden Zitaten. Gruß. --[[Benutzer:Sigismund|Sigismund]] 07:16, 4. Jun. 2009 (UTC)

Version vom 4. Juni 2009, 09:16 Uhr

Gwaihir = Fürst der Adler?

Der Fürst der Adler des Nebelgebirges, der im Hobbit auftritt, ist aller Wahrscheinlichkeit nach nicht Gwaihir. Denn der sagt (laut Gandalf):

‘[…]“[…] I was sent to bear tidings not burdens.”[…]’

— J.R.R. Tolkien: The Lord of the Rings. Book Two, Chapter Two: The Council of Elrond; Hervorhebung von mir

Ich halte es für ausgeschlossen, dass der Fürst der Adler, der später König aller Vögel wird, von einem seiner Artgenossen auf einen Botenflug geschickt wird. Später lässt er sich ja auch noch von Galadriel und Gandalf ›herumkommandieren‹.

Sein Bruder Landroval dagegen wird als

[…] greatest of all the Eagles of the North, mightiest of the descendants of old Thorondor […]

— J. R. R. Tolkien: The Lord of the Rings. Book Six, The Field of Cormallen

beschrieben. Das bezieht sich zwar wahrscheinlich hauptsächlich auf seine Körpergröße, und auch Gwaihir dürfte ein Adler von hohem Rang sein, aber die Identifizierung Fürst der Adler (Hobbit) = Landroval erscheint mir durchaus wahrscheinlicher.

Wenn das jemand entschieden anders sieht, könnte man einen Artikel Fürst der Adler anlegen und somit das Problem der Identifizierung umgehen, bzw. dort auch thematisieren. Wenn aber allgemeines Einverständnis herrscht, würde ich die Infos über den Fürst der Adler bei Landroval unterbringen.

Grüße, Flammifer 17:36, 3. Jun. 2009 (UTC)

Obwohl die Annahme, Gwaihir sei der Adlerfürst, meistens anerkannt wird, so muss ich dir doch recht geben, dass die Wahrscheinlichkeit doch eher gering ist. Interessant ist zum Beispiel, dass sich Tolkien in den Briefen und in den Nachrichten nicht zu Gwaihir äußert, außerdem finden sich im Herrn der Ringe noch Hinweise darauf, dass Gwaihir dem Adlerfürst und anderen so zusagen "zu Diensten war", so schien ihm beispielsweise die Aufgabe eines Eilboten und Kundschafters zu zufallen:

'Wie weit kannst du mich tragen?', fragte ich [Gandalf] Gwaihir. 'Viele Wegstunden', antwortete er. 'Aber nicht ans Ende der Welt. Ich war ausgesandt, Nachrichten zu überbringen, nicht Lasten zu tragen.'

— J. R. R. Tolkien: Der Herr der Ringe. Zweites Buch, Zweites Kapitel: Der Rat von Elrond.

'Der Adler!' sagte Legolas. 'Ich habe einen Adler gesehen, hoch und weit weg: das letzte mal vor drei Tagen, über dem Emyn Muil.' 'Ja', sagte Gandalf, 'das war Gwaihir, der Herr der Winde, der mich von Orthanc gerettet hat. Ich schickte ihn voraus, um den Fluss zu beobachten und Nachrichten zu sammeln. [...]

— J. R. R. Tolkien: Der Herr der Ringe. Drittes Buch, Fünftes Kapitel: Der Weiße Reiter.

Mein erstes Zitat hast du ja bereits angeführt und ich denke mit deinem Zitat aus Das Feld von Cormallen, haben wir damit auch die signifikantesten Hinweise darauf, dass Gwaihir nicht der Adlerfürst ist, sondern vielleicht sogar Landroval, da er ja als größter und stärkster der Nachfahren Thorondors geschildert wird. Allerdings, wissen wir nicht ob der Adlerfürst nicht vielleicht doch noch ein anderer Adler ist, daher wäre ich doch für eine Erstellung eines eigenen Artikels Fürst der Adler in welchem seine Rolle im Hobbit kurz geschildert wird und vielleicht unter Hintergrund oder Deutung beschrieben wird, mit wem der Adlerfürst gegebenenfalls gleichgesetzt werden kann, also Mutmaßungen dazu mit entsprechenden Zitaten. Gruß. --Sigismund 07:16, 4. Jun. 2009 (UTC)

Namensräume
Varianten
Aktionen