Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Das Buch von den Hobbits

Aus Ardapedia

Das Buch von den Hobbits

von David Day

[Bearbeiten] Buchinformationen

  • Originaltitel: The Hobbit Companion
  • Seitenzahl: 182 Seiten
  • Übersetzer: Hans Heinrich Wellmann
  • Illustrationen: Lidia Postma
  • Verlag: Gerstenberg
  • Erscheinungsdatum: 1997
  • ISBN: 3806728240

[Bearbeiten] Inhaltsangabe

Der Hobbit-Experte David Day untersucht das feine Netz unzähliger, raffinierter Wortspiele und Rätsel, versteckten Bedeutungen und mythischen Assoziationen, das J. R. R. Tolkien in seinen Romanen "Der kleine Hobbit" und "Der Herr der Ringe" gesponnen hat, und führt uns so immer weiter in die mysteriöse Welt der Hobbits.

[Bearbeiten] Kapitel

  1. Am Anfang war das Wort
  2. Wörterbuch-Hokuspokus
  3. Bilbo Beutlin betritt die Szene
  4. Gollum & die Goblins
  5. Ursprung & Geschichte der Hobbits
  6. Ahnherren & Gründerväter
  7. Bockland & Brandyschloss
  8. Tuckland & die Smials
  9. Die Hobbits & das Land
  10. Das Auenland & Michelbinge
  11. Die Hobbitstadt Hobbingen
  12. Beutelsend: Ein typisches Hobbithaus
  13. Eine Verschwörung der Zwerge
  14. Gandalf der Zauberer
  15. Trolle & Riesen
  16. Der Name des Drachen
  17. Die Hobbitgesellschaft
  18. Frodo der Ringträger
  19. Kameraden & Gefährten
  20. Hobbits & Ringe

Hans Heinrich Wellmann übersetzte Eigennamen nur sehr selten; beispielsweise bei "Shire" wird anfangs nur darauf hingewiesen, dass es sich dabei um das Auenland handelt, später wird immer die englische Originalform verwendet. Dies hängt vor allem mit den Wortspielen und ethymologischen Erklärungen zusammen.

Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
-->