Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Dürre Heide

Aus Ardapedia

Die Dürre Heide (Original Withered Heath; Scherf: Verwitterte Heide) ist im Legendarium ein ödes Gebiet im Norden Wilderlands.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Geographie

Die Dürre Heide lag im nördlichen Wilderland, zwischen zwei Ausläufern des Grauen Gebirges. Nördlich der Dürren Heide erstreckte sich die Nördliche Öde und südlich des Gebietes erhob sich der Erebor.

[Bearbeiten] Beschreibung

Die Dürre Heide war die Brutstätte jener Drachen, die im Grauen Gebirge hausten und die auch als Große Würmer (Original Great Worms) bekannt waren.

[Bearbeiten] Hintergrund

Die Heide war fast das ganze Dritte Zeitalter hindurch ein gefahrvoller Ort. Um 2000 D. Z. wurde das Gebiet zeitweise jedoch von den Drachen gemieden, da der größte und mächtigste unter ihnen, Scatha geheißen, zu jener Zeit von Fram dem Drachentöter erschlagen worden war. Lange Jahre hatten die Menschen des nördlichen Rhovanion Frieden vor den Großen Würmern. Eine Zwergenkolonie aus Durins Haus siedelte sich sogar ab 2210 D. Z. im Grauen Gebirge an, wurde aber bei der Rückkehr der Drachen 2589 D. Z. vertrieben.

[Bearbeiten] Quellen

  • J. R. R. Tolkien: The Hobbit.
    • Thror's Map.
    • Map of Wilderland.
  • J. R. R. Tolkien: Der Hobbit.
    • Kapitel I: Eine unvorhergesehene Gesellschaft.
    • Kapitel VII: Ein sonderbares Quartier.
  • J. R. R. Tolkien: Der Herr der Ringe.
    • Anhang A: Durins Volk.
    • Anhang B: Die Aufzählung der Jahre (Zeittafel der Westlande).
Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
-->