Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Cirith Ninniach

Aus Ardapedia

Die Cirith Ninniach (Sindarin für ‚Regenbogenspalte‘) war eine etwa 35 Meilen lange Schlucht "mit hohen senkrechten Wänden" (Nachrichten aus Mittelerde) westlich der Hochlande von Hithlum und Dor-lómin und nördlich von Beleriand. Sie verband Annon-in-Gelydh und die Ered Lómin, die Echoberge, die den Fjord von Drengist umgaben. Ihren Namen erhielt sie von Tuor, dem Sohn Huors und Ríans, als er sie im März des Jahres 495 E. Z. (JS) durchschritt und die Regenbögen sah, die sich über den Wassern des Stroms, dem er westwärts folgte, in der Morgen- und Abendsonne bildeten.

[Bearbeiten] Quellen

Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
-->