Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Silberlauf

Aus Ardapedia

(Weitergeleitet von Celebrant)

Der Silberlauf (im Sindarin: Celebrant) ist im Legendarium ein Nebenfluss des Anduin.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Geographie

Der Silberlauf entspringt im Schattenbachtal, einem Einschnitt an der Ostflanke des Nebelgebirges. Seine in natürlichem Stein gefasste Quelle liegt etwas unterhalb des Spiegelsees und wird offenbar durch dessen kaltes Wasser unterirdisch gespeist. Er fließt schnell in südöstlicher Richtung ins Tiefland, wobei er mehrere kleine Zuflüsse von Westen aufnimmt, von denen Nimrodel der berühmteste ist. Obwohl dessen Zufluss nur "wenige Meilen" unterhalb der Quelle liegt, ist der Silberlauf hier schon ein recht schneller und tiefer Strom. Nach einer Gesamtlänge von etwa 120 Meilen in ost-südöstlicher Richtung mündet der Silberlauf nach einer letzter scharfen Biegung in den Anduin, den Großen Strom. Das spitze Ende der Landzunge zwischen Celebrant und Anduin ist baumlos, bewachsen von einer Wiese mit Elanor.

[Bearbeiten] Beschreibung

Der Silberlauf fließt ab etwa einer Meile oberhalb des Nimrodel-Zuflusses durch Wälder unter dem elbischen Einfluss von Lothlórien. Dennoch kann der Fluss als Süd- und Westgrenze des Kernreiches, dem Naith von Lórien (auch "Gore") betrachtet werden. Für die Überschreitung des Silberlaufs drohte Feinden ausnahmslos der Tod, andere Besucher mussten vor Galadriel und Celeborn, die Herrin und den Herrn von Lothlórien gebracht werden.

[Bearbeiten] Hintergund

  • Nach ihrer Flucht aus Moria folgte die Gemeinschaft des Ringes unter Führung Aragorns dem Fluss auf einem Pfad an dessen rechten, westlichen Ufer.
  • Kurz nach der Überquerung des Nimrodel wurden die Gefährten von Haldir und seinen Brüdern Orophin und Rúmil aufgegriffen und über Nacht auf Fletts in den Bäumen vor den verfolgenden Orks versteckt.
  • In den gefährlichen Zeiten des Ringkrieges bauten die Elben keine festen Flussübergänge, weshalb der Silberlauf mittels einer Brücke aus drei Seilen überquert werden musste. Legolas und Pippin stellten sich dabei - im Gegensatz zu Sam - recht geschickt an. Durch die Überquerung des Silberlaufs betraten die Gefährten den Naith von Lórien.
  • Gollum, der den Naith von Lórien fürchtete, folgte statt dem Ringträger weiter dem Silberlauf.
  • Der Abschied von Lórien findet auch über den Silberlauf statt. Hierzu besteigen die Gefährten in einer Anlegestelle zwischen der letzten Biegung und der Mündung des Silberlaufs elbische Boote.
  • Bei der Probefahrt mit den Booten flussaufwärts kam es zur Abschiedsszene mit Galadriel und Celeborn, die den Celebrant auf einem Boot in Form eines Schwans befuhren.
  • Gollum, der versteckt den Abschied vom gegenüberliegenden Ufer beobachtete, nahm die Verfolgung wieder auf.

[Bearbeiten] Weitere Namen

  • Kibil-nâla (Khuzdul)
  • Silverlode (Tolkiens Original: silver = Silber; lode = Ader)
  • Silver-course (ein weitere Version aus dem Index des Lord of the Rings: course = Lauf)
  • Silberfluß (Krege im Index des Silmarillion)

[Bearbeiten] Sonstiges

  • Der Name des Flusses lässt vermuten, dass sein Quellwasser Erze von der "Silberzinne" (Celebdil) mitführt.
  • Besonders im Winter sah das Tal des Silberlaufs durch die Färbung der Mallorn-Bäume von oben wie ein goldener See aus.
  • Die allgemeine Bezeichnung des elbischen Kernreiches "Gore" wird von Carroux mit "Gehren", von Krege mit "Winkel" und von Schütz mit "Zwickel" übersetzt. Gemeint ist immer das Gebiet zwischen Silberlauf und Anduin, der Naith von Lórien.
  • Die Ebene von Celebrant ist das Gebiet südlich des Flusses bis zum Limklar. Im engeren Sinne ist mit dem Feld von Celebrant das Schlachtfeld gemeint, auf dem Cirion und Eorl im Jahr 2510 D. Z. die Balchoth aus dem Osten schlugen. Der genaue Ort der Schlacht liegt aber eher im Südosten zwischen Limklar und Anduin und damit nicht direkt am Celebrant.
  • Galadriel verwendete Kibil-nâla, den zwergische Namen des Flusses, was Gimli sehr beeindruckte.

[Bearbeiten] Quellen

Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen