Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Carl F. Hostetter

Aus Ardapedia

Carl Franklin Hostetter, geboren am 6. August 1965 in Harrisburg im US-Bundesstaat Pennsylvania, ist Autor zahlreicher Artikel zu den von J. R. R. Tolkien erfundenen Sprachen und Herausgeber mehrerer Texte Tolkiens.

Er machte 1988 seinen Abschluss an der Hochschule Virginia Tech und arbeitet seither als Informatiker am Goddard Space Flight Center der US-Raumfahrtbehörde NASA.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Arbeiten zu Tolkien

Im November 1989 wurde Hostetter neben Jorge Quiñónez Herausgeber des Journals Vinyar Tengwar, seit März 1990 ist er allein verantwortlich. Er betreibt außerdem die Website der Elvish Linguistic Fellowship, einer Vereinigung von Menschen, die sich mit dem Studium der von Tolkien erfundenen Sprachen beschäftigen. Zusammen mit Verlyn Flieger gab er im Jahr 2000 das Christopher Tolkien gewidmeten Buch Tolkien’s Legendarium: Essays on The History of Middle-earth heraus, eine Sammlung von Aufsätzen verschiedener Autoren zur History of Middle-earth. Das Buch wurde 2002 mit dem Mythopoeic Scholarship Award for Inklings Studies der Mythopoeic Society ausgezeichnet.

Er arbeitet häufig mit Patrick Wynne zusammen, beispielsweise schrieben die beiden gemeinsam die Kolumne Words and Devices für Vinyar Tengwar. Zusammen mit Wynne gründete Hostetter im Jahr 2003 auch das Online-Journal Tengwestië. Neben seinen Artikeln verfasste Hostetter viele Beiträge zu Internet-Mailinglisten wie TolkLang und Elfling, und zu den von ihm gegründeten Listen Elfling-d und Lambengolmor.

Christopher Tolkien betraute anfang der Neunziger Jahre Carl F. Hostetter, Christopher Gilson, Arden R. Smith, Bill Welden und Patrick Wynne mit der Analyse und Publikation der noch unveröffentlichten Schriften seines Vaters zu dessen erfundenen Sprachen. Diese Texte erscheinen seither in den Publikationen Vinyar Tengwar und Parma Eldalamberon.

[Bearbeiten] Werke (Auswahl)

[Bearbeiten] Artikel

  • The War of the Ring: A Linguistic Review. In: Vinyar Tengwar Nr. 14 (November 1990), S. 3/4.
  • Words and Devices: Apologia. Zusammen mit Patrick Wynne. In: Vinyar Tengwar Nr. 17 (Mai 1991), S. 11–18.
  • Over Middle-earth Sent unto Men: On the Philological Origins of Tolkien’s Eärendil Myth. In: Mythlore Nr. 65 (Frühjahr 1991), S. 5–10.
  • Words and Devices: Harping on a Theme. Zusammen mit Patrick Wynne. In: Vinyar Tengwar Nr. 18 (Juli 1991), S. 17–26.
  • Words and Devices: Pointed Remarks and Cutting Comments. Zusammen mit Patrick Wynne. In: Vinyar Tengwar Nr. 19 (September 1991), S. 8–23.
  • Words and Devices: The Quick and the Dead. Zusammen mit Patrick Wynne. In: Vinyar Tengwar Nr. 20 (November 1991), S. 14–16.
  • “Sí man i-yulmar n(g)win enquantuva”: A Newly-discovered Tengwar inscription. In: Vinyar Tengwar Nr. 21 (Januar 1992), S. 6–7, 10.
  • Words and Devices: Still at Large There Were Giants, Part 1. Zusammen mit Patrick Wynne. In: Vinyar Tengwar Nr. 21 (Januar 1992), S. 14–20.
  • Words and Devices: Still at Large There Were Giants, Part 2. Zusammen mit Patrick Wynne. In: Vinyar Tengwar Nr. 22 (März 1992), S. 12–18.
  • Words and Devices: Filling Up the Corners. Zusammen mit Patrick Wynne. In: Vinyar Tengwar Nr. 23 (Mai 1992), S. 18–22.
  • “Sauron Defeated”: A Linguistic Review. In: Vinyar Tengwar Nr. 24 (Juli 1992), S. 4–13.
  • “Verbs, Syntax! Hooray!”: A Preliminary Assessment of Adunaic Grammar in “The Notion Club Papers”. Zusammen mit Patrick Wynne. In: Vinyar Tengwar Nr. 24 (Juli 1992), S. 14-38.
  • An Adunaic Dictionary. Zusammen mit Patrick Wynne. In: Vinyar Tengwar Nr. 25 (September 1992), S. 8–26.
  • “Uglúk to the Dung-pit”. In: Vinyar Tengwar Nr. 26 (November 1992), S. 16.
  • The Bodleian Declensions. Zusammen mit Christopher Gilson und Patrick Wynne. In: Vinyar Tengwar Nr. 28 (März 1993), S. 8–34.
  • Words and Devices: Stone Towers. Zusammen mit Patrick Wynne. In: Vinyar Tengwar Nr. 30 (Juli 1993), 8–25.
  • The “King’s Letter”: A Historical and Comparative Analysis. In: Vinyar Tengwar Nr. 31 (September 1993), S. 12–34.
  • “Attolma”: The Lord’s Prayer in Quenya. Zusammen mit Patrick Wynne. In: Vinyar Tengwar Nr. 32 (November 1993), S. 6–9.
  • Words and Devices: There are Fairies at the Bottom of our Garden! Zusammen mit Patrick Wynne. In: Vinyar Tengwar Nr. 32 (November 1993), S. 10–17.
  • “Morgoth’s Ring”: A Linguistic Review – Part I. Zusammen mit Patrick Wynne. In: Vinyar Tengwar Nr. 34 (März 1994), S. 6–34.
  • “Morgoth’s Ring”: A Linguistic Review – Part II. Zusammen mit Patrick Wynne. In: Vinyar Tengwar Nr. 35 (Mai 1994), S. 8–23.
  • A Mythology for England. Zusammen mit Arden R. Smith. In: Patricia Reynolds, Glen GoodKnight (Hrsg.): Proceedings of the J. R. R. Tolkien Centenary Conference 1992. The Tolkien Society, Milton Keynes/The Mythopoeic Press, Altadena 1995, S. 281–90.
  • Three Elvish Verse Modes: Ann-thennath, Minlamad thent/estent, and Linnod. Zusammen mit Patrick Wynne. In: Verlyn Flieger, Carl F. Hostetter (Hrsg.): Tolkien’s Legendarium: Essays on The History of Middle-earth. Greenwood Press, Westport 2000, S. 113-39.
  • Addenda and Corrigenda to the “Etymologies” – Part One. Zusammen mit Patrick Wynne. In: Vinyar Tengwar Nr. 45 (November 2003), S. 3–38.
  • The Past-Tense Verb in the Noldorin of the Etymologies: A Formal Classification. In: Tengwestië. 4. Dezember 2003.
  • The Two Phonetic Values of ll in Elvish Sindarin in The Lord of the Rings. In: Tengwestië. 7. Dezember 2003.
  • Addenda and Corrigenda to the “Etymologies” – Part Two. Zusammen mit Patrick Wynne. In: Vinyar Tengwar Nr. 46 (July 2004), S. 3–34.
  • Elvish as She Is Spoke. In: Wayne G. Hammond, Christina Scull (Hrsg.): The Lord of the Rings 1954–2004: Scholarship in Honor of Richard E. Blackwelder. Marquette University Press, Marquette 2006, S. 231–255 (PDF; 185 KB).
  • “Elvish Compositions and Grammars”, “I-Lam na-Ngoldathon: The Grammar and Lexicon of the Gnomish Tongue”, “Languages Invented by Tolkien”, “Middle English Vocabulary, A”, “Orfeo, Sir” und “Qenyaqetsa: The Qenya Phonology and Lexicon”. In: Michael D. C. Drout (Hrsg.): J. R. R. Tolkien Encyclopedia: Scholarship and Critical Assessment. Routledge, New York 2007, S. 155–159, 291/292, 332–344, 421/422, 487/488, 551/552.
  • Tolkienian Linguistics: The First Fifty Years. In: Douglas Anderson, Michael Drout, Verlyn Flieger (Hrsg.): Tolkien Studies Vol. 4. West Virginia University Press, Morgantown 2007, S. 1–46.

[Bearbeiten] als Herausgeber

[Bearbeiten] als Herausgeber von Texten Tolkiens

  • I-Lam na-Ngoldathon: The Grammar and Lexicon of the Gnomish Tongue. Zusammen mit Christopher Gilson, Arden R. Smith und Patrick Wynne. Parma Eldalamberon Nr. 11 (1995).
  • From “Quendi and Eldar”, Appendix D. Mit Einführung, Glossar und Anmerkungen. In: Vinyar Tengwar Nr. 39 (Juli 1998), S. 4–20.
  • “Ósanwe-kenta”: Enquiry into the Communication of Thought. Mit Einführung, Glossar und Anmerkungen. In: Vinyar Tengwar Nr. 39 (Juli 1998), S. 21–34.
  • Qenyaqetsa: The Qenya Phonology and Lexicon, together with The Poetic and Mythologic Words of Eldarissa. Zusammen mit Christopher Gilson, Arden R. Smith und Patrick Wynne. Parma Eldalamberon Nr. 12 (1998).
  • Etymological Notes on the “Ósanwe-kenta”. Mit Anmerkungen. In: Vinyar Tengwar Nr. 41 (July 2000), S. 5/6.
  • From “The Shibboleth of Fëanor”. Mit Anmerkungen. In: Vinyar Tengwar Nr. 41 (Juli 2000), S. 7–10.
  • Notes on “Óre”. Mit Anmerkungen. In: Vinyar Tengwar Nr. 41 (July 2000), S. 11–19.
  • The Rivers and Beacon-hills of Gondor. In: Vinyar Tengwar Nr. 42 (Juli 2001), S. 5–31.
  • Early Noldorin Fragments. Zusammen mit Christopher Gilson, Bill Welden und Patrick Wynne. In: The Alphabet of Rúmil & Early Noldorin Fragments. S. 91–175. Parma Eldalamberon Nr. 13 (2001).
  • “Words of Joy”: Five Catholic Prayers in Quenya (Part One). Zusammen mit Arden R. Smith und Patrick Wynne. In: Vinyar Tengwar Nr. 43 (January 2002), S. 5–38.
  • “Words of Joy”: Five Catholic Prayers in Quenya (Part Two). Zusammen mit Arden R. Smith und Patrick Wynne. In: Vinyar Tengwar Nr. 44 (Juni 2002), S. 5–20.
  • Early Qenya Grammar. Zusammen mit Bill Welden. In: Early Qenya & Valmaric. S. 35–86. Parma Eldalamberon Nr. 14 (2003).
  • “Sir Orfeo”: A Middle English Version by J. R. R. Tolkien. Mit Einführung und Anmerkungen. In: Douglas Anderson, Michael Drout, Verlyn Flieger (Hrsg.): Tolkien Studies Vol. 1. West Virginia University Press, Morgantown 2004, S. 85–123.
  • Early Elvish Poetry. Zusammen mit Christopher Gilson und Bill Welden. In: Early Elvish Poetry and Pre-Fëanorian Alphabets. S. 53–104. Parma Eldalamberon Nr. 16 (2006).
  • Qenya Conjugations. Zusammen mit Christopher Gilson. In: Early Elvish Poetry and Pre-Fëanorian Alphabets. S. 129–148. Parma Eldalamberon Nr. 16 (2006).
  • Fate and Free Will. In: Douglas Anderson, Michael Drout, Verlyn Flieger (Hrsg.): Tolkien Studies Vol. 6. West Virginia University Press, Morgantown 2009, S. 183–188.

[Bearbeiten] Weblinks

[Bearbeiten] Quellen

  • Douglas A. Anderson: Carl F. Hostetter: A Checklist. In: Douglas Anderson, Michael Drout, Verlyn Flieger (Hrsg.): Tolkien Studies Vol. 4. West Virginia University Press, Morgantown 2007, S. 47–50.
  • Carl F. Hostetter: A Note from Carl. In: Carl F. Hostetter, Jorge Quiñónez (Hrsg.): Vinyar Tengwar Nr. 8. November 1989, S. 14.
  • Carl F. Hostetter: Tolkienian Linguistics: The First Fifty Years. In: Douglas Anderson, Michael Drout, Verlyn Flieger (Hrsg.): Tolkien Studies Vol. 4. West Virginia University Press, Morgantown 2007, S. 1–46.
  • Carl F. Hostetter: The Hostetters. URL: http://www.thehostetters.net/Hostetter/. Abgerufen am 2. September 2008.
Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
-->