Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Buchenbein

Aus Ardapedia

Buchenbein (Original: Beechbone) ist im Legendarium J. R. R. Tolkiens ein Ent aus Fangorn.

[Bearbeiten] Beschreibung

Buchenbein nahm an der Erstürmung von Isengart am 3. März 3019 D. Z. Teil und fand dabei wahrscheinlich den Tod.

Um sich gegen den Angriff der Ents zu verteidigen setzte Saruman einige seiner mechanischen Vorrichtungen in Gang. Daraufhin schossen plötzlich Feuer und giftige Dämpfe aus den Schächten und Schloten in der Ebene von Isengart. Buchenbein geriet in einen der Strahlen aus „flüssigem Feuer“ und brannte daraufhin wie eine Fackel. Merry Branybock beschrieb es als einen „entsetzlichen Anblick“.

Es ist davon auszugehen, dass Buchenbein verbrannte und starb, auch wenn dies nicht explizit gesagt wird. Sein Tod versetzte die Ents in eine blinde Raserei.

[Bearbeiten] Sonstiges

In Der Herr der Ringe: Die Zwei Türme (Film) sieht man einen Ent, der durch brennende Orkpfeile in Brand gerät, sich aber in den über Isengard hereinstürzenden Fluten selbst löschen kann. Dies kann als eine Rezeption an den Ent Buchenbein verstanden werden, auch wenn im Film der Ent nicht stirbt.

[Bearbeiten] Quellen

J. R. R. Tolkien: Der Herr der Ringe.

  • Drittes Buch
    • Neuntes Kapitel: Treibgut und Beute

Peter Jackson: Der Herr der Ringe: Die Zwei Türme (Film)

  • Special Extended DVD Edition
    • DVD 2: Kap. 59, ab 1:27:57
Ents
Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
-->