Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Brand

Aus Ardapedia

Brand ist im Legendarium einer der Bardinger.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Zeitangabe

[Bearbeiten] Volk

Menschen, Nordmenschen

[Bearbeiten] Beschreibung

Brand war der Sohn von Bain und demnach der Enkel des Drachentöters Bard. Nach dem Tod seines Vaters im Jahre 3007 D. Z. wurde er der dritte König von Thal. Sein Reich erstreckte sich weit in den Süden und Osten.

3018 D. Z. kamen von Sauron gesandte Boten in das Land um den Einsamen Berg, es waren Nazgûl, die sowohl mit Zwergenkönig Dáin II. als auch mit König Brand von Thal zu verhandeln suchten. Sie baten um Kooperation bei der Suche nach einem Hobbit, der einen unbedeutenden Ring bei sich trüge. König Brand geriet nach dem Besuch des Boten in Furcht, denn an der Ostgrenze seines Königreiches, dem Fluss Rotwasser, schien bereits ein Krieg heraufzuziehen. Beide Herrscher lehnten jedoch eine Kooperation mit dem Dunklen Herrscher ab. So schickte dieser im März 3019 D. Z. seine Nordarmee, Ostlinge aus Rhûn, um den Widerstand im Norden niederzuschlagen.

Brand kämpfte mit seinem Heer in der Schlacht von Thal, wo er am 17. März vor dem Tor des Erebor fiel. Sein Leichnam wurde von Dáin II. verteidigt, bis auch der Zwergenkönig schließlich erschlagen wurde.

Brands Sohn war Bard, der als Bard II. der vierte König von Thal wurde.

[Bearbeiten] Etymologie

Der Name Brand ist nordisch und bedeutet ‚Feuer‘ oder auch ‚Schwert‘.

[Bearbeiten] Externe Links

[Bearbeiten] Quellen

Vorgänger König von Thal Nachfolger
Bain 3007 – 3019 D. Z. Bard II.
Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
-->