Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Benutzer:AmrasCarnesir

Aus Ardapedia

(Unterschied zwischen Versionen)
K
Zeile 1: Zeile 1:
'''''Mae govannen, mellon!'''''
'''''Mae govannen, mellon!'''''
-
'''Ich bin 17 Jahre alt und komme aus Brochenzell in der Nähe von Friedrichshafen am Bodensee.'''
+
'''Ich bin 18 Jahre alt und komme aus Brochenzell in der Nähe von Friedrichshafen am Bodensee.'''
''In der Ardapedia bin ich seit dem 28. Dezember 2008.''
''In der Ardapedia bin ich seit dem 28. Dezember 2008.''

Version vom 14. Dezember 2012, 00:32 Uhr

Mae govannen, mellon!

Ich bin 18 Jahre alt und komme aus Brochenzell in der Nähe von Friedrichshafen am Bodensee.

In der Ardapedia bin ich seit dem 28. Dezember 2008.

Inhaltsverzeichnis

Namen

Den Namen Amras Carnesîr habe ich bei einem elbischen Namensgenerator erhalten und benutze ihn seit dem fast überall. Es wird dort auch ein Generator für Hobbitnamen angeboten. Bei den Hobbits heiße ich Berilac Loamsdown of Deephallow. Die Namen werden aufgrund des ersten und letzten Buchstaben von vor und Nachname generiert. Eine berühmte Persönlichkeit, die ebenfalls Amras heißt, ist einer der jüngsten Söhne Feanors. Berilac Brandybock ist ein namentlich bekannter Hobbit, der sich so rufen lässt.

Von mir häufig verwendete Quelltexte/Links

* J. R. R. Tolkien: ''Der Herr der Ringe.'' Übersetzt von Margaret Carroux und Ebba-Margareta von Freymann. Klett-Cotta, Stuttgart 1969/1970.
(Im Original erschienen 1954/55 unter dem Titel ''The Lord of the Rings''.)

* J. R. R. Tolkien: ''Das Silmarillion.'' Herausgegeben von Christopher Tolkien. Übersetzt von Wolfgang Krege. Klett-Cotta, Stuttgart 1978.
(Im Original erschienen 1977 unter dem Titel ''The Silmarillion''.)

* J. R. R. Tolkien: ''Die Kinder Húrins.'' Herausgegeben von Christopher Tolkien.
Übersetzt von Hans J. Schütz und Helmut W. Pesch. Klett-Cotta, Stuttgart 2007. (Im Original erschienen 2007 unter dem Titel ''The Children of Húrin''.)

* Karen Wynn Fonstad: ''Historischer Atlas von Mittelerde.'' Übersetzt von Hans J. Schütz. Klett-Cotta, Stuttgart 1994.
(Im Orginal erschienen 1991 unter dem Titel ''The Atlas of Middle-Earth''.)

{{Bildbeschreibung
|BESCHREIBUNG=
|QUELLE=
|URHEBER=
|VERSIONEN=
|LIZENZ=
}}
{{GFDL}}

„“

Meine Bilder

Von mir neu angelegte Artikel

Literarische Figuren

Geographie

Von mir in großem Umfang bearbeitete Arikel

Geographie


Amras Carnesîr

Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen