Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Bühl

Aus Ardapedia

Der Bühl (original: The Hill oder Hobbiton Hill; Scherf: Der Berg) ist im Legendarium eine Anhöhe in Hobbingen.

[Bearbeiten] Beschreibung

Der Bühl war ein Hügel im Auenland und lag im nördlichen Hobbingen.

In den Bühl war einst das komfortable Smial Beutelsend gegraben worden. Von Süden kommend führte eine Straße, die so genannte Bühlstraße bis zum Smial hinauf.

Um den Bühl hatten sich seit der unerwarteten Rückkehr des Herrn Bilbo Beutlin von Beutelsend von seiner Reise mit den Zwergen 2942 D. Z. (1342 A. Z.) merkwürdige Gerüchte gesponnen. Vor allem hieß es, er sei voller Stollen in denen Herr Beutlin seine zahlreichen und sehr kostbaren Schätze hortete.

[Bearbeiten] Etymologie

Bühl ist eine altertümliche Bezeichnung für Hügel. Wurzel ist althochdeutsch buhil ‚Hügel, Anhöhe‘ beziehungsweise mhd. bühel. Diese Bezeichnung findet sich heute noch in einigen Orts- und Städtenamen, wie etwa in Dinkelsbühl oder Kitzbühel.

[Bearbeiten] Quellen

Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
-->